Fenster nachstellen | Anleitung zum selber machen

Wenn es in der Wohnung zieht oder sogar Regen im Bereich der Fensterrahmen eindringt, dann müssen Sie diese nachstellen, damit diese wieder dicht werden. Gerade bei Velux-Fenstern kann dies häufiger vorkommen, dass der Anpressdruck nicht mehr richtig eingestellt ist.

Die folgende Anleitung zeigt Ihnen auf, wie Sie die Fensterflügel ganz einfach selbst nachstellen können.

Benötigtes Werkzeug

Um Ihre Fensterflügel nachstellen zu können, damit diese wieder richtig schließen, benötigen Sie nicht viel. Stellen Sie sich eine Leiter oder einen Tritthocker bereit, auf dem Sie sicher stehen können.

Zudem benötigen Sie ein Maßband oder einen Zollstock sowie einen Schraubendreher und einen Inbusschlüssel. Legen und stellen Sie sich alles bereit, bevor Sie mit der Arbeit nach Anleitung beginnen.

Video – So stellen Sie die Fenster professionell ein

Wenn Sie wissen, wie es geht, dann ist es gar nicht schwierig, die Fensterflügel professionell einzustellen. Bemerken Sie daher, dass Ihre Velux-Fenster nicht mehr richtig schließen und der Anpressdruck fehlt, dann sollten Sie zum Schraubendreher greifen, und die Scharniere an Ihren Fenstern nachstellen und wieder richtig anziehen oder aber auch lockern. Wie dies ganz einfach funktioniert, wird Ihnen im folgenden Video gezeigt.

Hier geht es zum Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

So ist das Dreh-Kipp-Fenster aufgebaut

Bei den meisten neuen Velux-Fenstern handelt es sich um sogenannte Dreh-Kipp-Fenster. Hierbei befindet sich am Griff der Schließzapfen. Durch den Griff können Sie den Fensterflügel öffnen, schließen oder kippen.

Gegenüber vom Griff auf der anderen Seite befinden sich das untere Ecklager sowie oben das Scherenlager. Die Pilz- oder Verschlusszapfen befinden sich bei den herkömmlichen Fenstern auf der Griffseite.

Anleitung Nachstellen des Fensters

Bei dem Nachstellen von Fenstern gibt es die folgenden vier Varianten:

  • parallel seitliche Einstellung
  • Höheneinstellung parallel
  • Flügeleinstellung diagonal
  • Anpressdruck einstellen

Als erstes müssen Sie herausfinden, an welchen Stellen das Fenster undicht ist und die Luft durch die Ritzen dringt. Hier vermessen Sie nun den Abstand zwischen Rahmen und Flügel. Gerade die Stellen, die undicht sind, müssen hier vermessen werden.

Danach lösen Sie die Abdeckklappen, die sich am Eck- und am Scherenlager befinden. Dadurch können Sie die Schrauben freilegen, mit denen Sie die Fenster durch anziehen oder lockern einstellen können. Hier sollten Sie darauf achten, ob ein Flügel zu tief oder zu hoch hängt und entsprechend die Schrauben verstellen.

Fenster Fensterbrett Blume Pflanze Vorhänge

Anhand unserer Anleitung können Sie die Fenster gut selbst nachstellen.

Anpressdruck am Fenster einstellen

Oftmals kommt es auch vor, dass die Flügel zwar genau justiert im Rahmen sitzen, dennoch das Fenster undicht ist. Dann muss der Anpressdruck verändert werden. Hierbei müssen Sie am Schließzapfen arbeiten, der sich in der Regel auf der Seite des Griffs befindet. Bei Sicherheitsfenstern befindet sich dieser Zapfen häufig auf der Scharnierseite.

Diesen Schließzapfen müssen Sie für das Nachstellen nun heraus ziehen und dann gegen oder mit dem Uhrzeigersinn drehen. So kann der Druck verringert oder erhöht werden. Prüfen Sie dann, ob sich das Fenster wieder ohne Kraftaufwand einfach schließen lässt und mit der Fensterdichtung sicher abschließt.

Fazit

Nicht nur erst, wenn es bereits zieht und das Fenster undicht ist, sollten Sie den Anpressdruck überprüfen. Warten Sie Ihre Fenster regelmäßig und stellen diese nach, dann kommt es erst gar nicht zu einer Undichtigkeit und zu einen Wärmeverlust im Raum.

Wenn Sie die Technik des Einstellens einmal beherrschen, dann geht es ganz schnell und einfach. Natürlich können Sie die Schritte gemäß der Anleitung nicht nur bei Ihren Velux-Fenstern sondern auch bei Terrassen- oder Balkontüren durchführen.

Menü