Tür mit Karte öffnen | Ausgesperrt vor verschlossener Tür?

Es kann jedem passieren. Der Müll soll hinausgebracht werden, der Schlüssel bleibt in der Wohnung und die Tür wird angelehnt. Plötzlich gibt es Durchzug und die Tür fällt zu. Was ist dann zu tun? Den Schlüsseldienst zu rufen, könnte teuer für Sie werden. Aber was ist mit einer Karte? Lässt sich damit eine verschlossene Tür wieder öffnen?

Wir zeigen Ihnen, wie es geht. Die Voraussetzung dafür ist natürlich, dass Sie eine Bankkarte zur Verfügung haben. Aber da kann sicher Ihr Nachbar aushelfen.

Zu Hause ausgesperrt? – zugefallene Türen mit Karte öffnen

Es ist möglich, Haustüren wieder zu öffnen, wenn sie zugefallen sind und der Schlüssel im Schloss steckt. Sie dürfen nur nicht abgeschlossen sein. Abgeschlossene Türen lassen sich nämlich nicht mit einer Karte aufsperren.

Mit unserer Anleitung und unseren Tipps fällt es Ihnen ab sofort nicht mehr schwer, Türen zugezogene Türen zu öffnen, wenn Sie sich ausgeschlossen oder Ihren Schlüssel vergessen haben. Sie müssen dazu lediglich einige Dinge beachten, dann sind Sie schnell wieder in Ihrer Wohnung.

Wenn Sie sich ausgesperrt haben – Anleitung, um Türen zu öffnen

Damit Sie eine Haustür mit Karte öffnen können, müssen Sie diese einfach zwischen Türrahmen und Haustür schieben. Dann können Sie nämlich ganz einfach den sogenannten Schnapper nach unten drücken. Das mag bei den ersten Versuchen nicht so einfach erscheinen, daher empfehlen wir Ihnen, diese Technik ein wenig zu üben, damit Sie im Fall der Fälle gewappnet sind.

Wenn Sie dann Erfahrung gesammelt haben, fällt es Ihnen leichter, wieder in die Wohnung oder ins Haus zu gelangen.

Sie sollten jedoch wissen, dass nicht jede Karte geeignet ist, um Türen öffnen zu können. Sie muss robust sein und darf nicht brechen, um eine abgeschlossene Tür zu öffnen. Außerdem sollte sie unbeschichtet sein. Wenn es nicht anders geht, sollte ihr Verlust keine Probleme bereiten.

Daher gilt, dass Sie Ihre aktuell gültige Bankkarte nicht dazu nutzen sollten, um eine abgeschlossene Tür zu öffnen. Besser ist, sie verwenden eine Karte, die nicht mehr genutzt wird und zerkratzt oder beschädigt werden darf. Es ist nämlich durchaus möglich, dass sie nach dem Einsatz nicht mehr nutzbar ist. Daher sollten Sie ungültige Karten nicht gleich entsorgen, sondern sie für solche Fälle aufbewahren.

Bank Bankkarte EC-Karte Visa-Karte Kreditkarte Sparkasse

Eine EC- oder Kreditkarte kann Ihnen dabei helfen, die Tür zu öffnen, wenn Sie sich ausgesperrt haben.

Wie Sie vorgehen, wenn Sie sich ausgesperrt haben

Sie haben sich ausgesperrt? Dann müssen Sie zunächst nachschauen, wo sich der Schnapper der Tür befindet. Das ist abhängig von der jeweiligen Tür. Schieben Sie die Karte ein ordentliches Stück über der Klinke in den Spalt hinein. Dann ziehen Sie diese nach unten, bis Sie auf den Schnapper treffen. Das bemerken Sie am Widerstand.

Handelt es sich um eine ältere Tür, ist der Schnapper meistens kurz unter der Klinke angebracht. Moderne Türen sind mit Schnappern ausgestattet, die sich in der Nähe des Schlosses befinden. Schauen Sie sich Ihre Tür an, bevor Sie sich ausgesperrt haben und erkunden Sie, wo sich der Schnapper befindet. Dann wissen Sie es bei Bedarf schon einmal.

Im Anschluss schieben Sie die Plastikkarte in den Spalt hinein, der sich zwischen Haustür und Rahmen befindet. Falls dieser eng ist, benötigen Sie mehr Kraftaufwand, um diese zur gewünschten Stelle zu schieben. Zu viel Kraft ist jedoch hinderlich, denn die Karte könnte zerbrechen. Feingefühl ist hier gefragt.

Weitere Schritte, um eine abgeschlossene Tür wieder zu öffnen

Die Plastikkarte muss in der Mitte auf dem Schnapper aufliegen. Dann neigen Sie diese ein wenig und drücken den Schnapper herunter. Ziehen Sie die Plastikkarte etwas nach unten und drücken Sie nochmals auf den Schnapper. Sie muss dann zur Klinke hin geführt werden. Dadurch ist es einfacher, den Schnapper nach unten zu drücken. Dann sollte die Tür auch schon offen sein.

Sollte es Ihnen schwerfallen, Druck auf die Plastikkarte auszuüben, können Sie den Handballen dazu nutzen oder Handschuhe tragen, damit es einfacher ist.

Ist der Schnapper ausreichend weit nach unten, lässt sich die Tür meist leicht öffnen. Das kann bei den ersten Malen noch misslingen, aber mit der Zeit klappt das immer besser. Es ist jedoch auch möglich, dass Sie beim Versuch die Tür mit der Plastikkarte zu öffnen, unbewusst falsch vorgehen.

Welche Fehler Sie machen können, wenn Sie eine Tür mit Karte öffnen möchten

Abgeschlossene Türen, also mit dem Schlüssel zugesperrte Türen, können nicht mit Karte aufgesperrt werden. Es muss sich um eine zugefallene Tür handeln. Abgeschlossene Türen können nur geöffnet werden, indem das Türschloss aufgesperrt wird.

Es kann passieren, dass Sie den Schnapper noch nicht gefunden haben oder diesen nicht herunterdrücken. Falls Sie in einem Mehrfamilienhaus wohnen und die Türen zu den Wohnungen gleich sind, können Sie sich beim Nachbarn bei geöffneter Tür ansehen, wo sich der Schnapper befindet. Dann lässt er sich einfacher bei Ihrer Tür orten und herunterdrücken.

Eventuell muss die Karte noch weiter hineingeschoben werden. Sie muss vollständig im Spalt sein. Wenn nur noch ein kleiner Teil der Karte zu sehen ist und der Rest im Spalt steckt, haben Sie alles richtig gemacht.

Sie dürfen nicht zu zaghaft dabei vorgehen, Türen mit einer Karte zu öffnen. Sie müssen relativ großen Druck auf den Schnapper ausüben. Befindet sich die Karte an der richtigen Position, wenden Sie mehr Kraft auf.

YouTube Video – so öffnen Sie Türen mit Karte

In diesem YouTube Video wird kurz und knapp gezeigt und erklärt, wie Sie Türen mit einer Karte öffnen können. Es zeigt sich, wie leicht es im Grunde ist, auf diese Weise Türen zu öffnen.

Wir empfehlen Ihnen deshalb, Ihre Haustür immer abzuschließen, wenn Sie das Haus verlassen, denn es gibt leider auch nicht so freundliche Menschen, die auf diese Weise in Ihr Heim einbrechen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit zum Thema Tür öffnen mit Karte

Diese Anleitung zum Tür öffnen mit Karte ist vor allem dann hilfreich, wenn Sie sich zu Hause ausgesperrt haben. Sie sollten jedoch nur ausgediente Karten dazu einsetzen, deren Verlust Sie verschmerzen können. Schieben Sie die Karte einfach in den Spalt zwischen Haustür und Rahmen und suchen Sie den Schnapper.

Durch das Ausüben von festem Druck darauf können Sie die Tür nun leicht öffnen. Üben Sie den Vorgang einige Male, um ein Gefühl zu bekommen.

Menü