Fenster erneuern Kosten | Preise für Neueinabau in Altbau?

Energie sparen steht hoch im Kurs. Die steigenden Heizkosten veranlassen so manchen, sich Gedanken über Einsparungen zu machen. Mit auf der Liste sollten dabei die Fenster stehen, je nach Zustand können sie mit zu einem erhöhten Energieverbrauch beitragen.

Vor allem im Altbau lohnt es sich, diese zu erneuern. Oft haben sich die Kosten in kurzer Zeit amortisiert. Einen ersten Einblick in die Themen erhalten Sie durch das folgende Inhaltsverzeichnis.

Neue Ausblicke für den Altbau

Die Einsparung der Energiekosten hängt vom Zustand und Alter der Fenster ab. Einfachverglasungen mit Fensterrahmen aus den 1960er oder -70er Jahren sollten Sie erneuern. Die Investition lohnt sich und wird sich innerhalb weniger Jahre rechnen. Fenster aus den 1980er Jahren sollten Sie genauer begutachten.

Hier kommt es darauf an, welche Verglasung verwendet wurde und wie gut die Dämmung des Rahmens ist. In den 90er Jahren wurden meist doppelt verglaste Scheiben in hochwertiger Qualität verbaut. Diese lohnt es nicht wirklich auszutauschen, es sei denn, Sie lassen die Außenhülle und Heizungsanlage in Ihrem Einfamilienhaus ebenfalls erneuern.

Für jedes Haus – Fenster nach Wunsch

Moderne Verglasungen bieten viele Funktionen, diese haben ihren Einfluss auf den Preis, genauso wie die Größe und Materialien. Ein einfaches Kunststofffenster im Standard-Format ist relativ günstig im Preis. Entscheiden Sie sich stattdessen für ein Holz- oder Aluminiumfenster, ist mit höheren Kosten zu rechnen.

Weiter nach oben geht es mit dem Preis, wenn Sie nach speziellen Maßen suchen, Energiespar-Optionen wählen oder Sicherheitsglas wünschen. Bei individuellen Dachfenstern, wie sie von der Firma Velux angeboten werden, variieren die Preise ebenfalls, je nach gewünschter Ausführung.

Video über den Fenstertausch

YouTube

In diesem Video können Sie in guten 6 Minuten den Mitschnitt sehen, wie in 2,5 Stunden ein Fensteraustausch im Altbau statt findet. Wer zuschaut muss ein wenig schmunzeln, denn den Handwerkern geht wirklich alles locker von der Hand. Die Arbeitsschritte gehen wirklich locker von der Hand, einschließlich den Silikonfugen und der Reinigung, alles passt perfekt.

Faktoren für den Preis

Maßgebend für die Kosten der Fenster-Erneuerung ist zum einen die Größe der neuen Scheiben und Rahmen. Weiterhin spielt es eine Rolle, ob Sie den Ausbau der bestehenden Glasflächen selber übernehmen oder alles dem Handwerker überlassen. Die Art der Heizung sowie die Verglasungsart der alten Fenster spielt ebenfalls eine Rolle.

Im Durchschnitt können Sie für ein Fenster in der Größe 1,00 x 1,30 Meter mit einem Preis von 200 bis 250 Euro rechnen, für den Einbau kommt nochmals ca. ein Drittel des
Preises hinzu. Diesen sollten Sie dem Fachmann überlassen, da fachmännisch ausgeführte Silikonfugen am Fenster ein wichtiger Punkt in Sachen Energieverbrauch sind. Holzfenster liegen im Schnitt 100 Euro darüber, bei Alu-Ausführungen müssen Sie mit einem Komplettpreis von bis zu 600 Euro rechnen.

Haus Fassade Renovieren Sprossenfenster Fensterrahmen Fenster

Kosten-Rechner

Wer sich für das Erneuern der Fenster in seinem Einfamilienhaus entscheidet, muss bei durchschnittlich zehn größeren Fenstern mit Kosten zwischen 3.000 und 10.000 Euro rechnen. Diese Spanne ist recht groß, doch wie vorstehend beschrieben, hängt der Preis von verschiedenen Faktoren ab. Dazu gehören der Ausbau und die Entsorgung der alten Fenster, die Lieferung und Montage der neuen Komponenten sowie das Anbringen der Silikonfugen.

Wer genauere Werte für sein Haus erfahren möchte, wählt einen Kosten-Rechner für neue Verglasungen. Informieren Sie sich über mögliche Zuschüsse durch die KfW, teilweise lohnt es sich, diese zu beantragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü