Fenster lackieren | Kosten und Preise im Vergleich

In erster Linie handelt es sich um Fenster mit Rahmen aus Holz, die Sie lackieren müssen. Denn diese sind der Witterung ständig ausgesetzt und benötigen daher des öfteren eine Wartung. Denn nur wenn Sie die Fenster aus Holz regelmäßig pflegen, dann können Sie die Substanz erhalten.

Im Gegensatz zu Kunststoff oder Aluminium ist es daher unvermeidbar, das Sie Ihre Fenster lackieren müssen, wenn Sie diese nicht austauschen wollen. Die Kosten hierfür sind in der Regel ähnlich. Es kommt aber auch darauf an, ob Sie in Eigenleistung arbeiten oder einen Fachmann zum Beispiel in München hierfür beauftragen.

Warum Fenster regelmäßig lackieren?

Als erstes kann die Witterung mit Regen, Schnee und Kälte aber auch die Sonne den Holzfenstern sehr zusetzen, so dass diese eine regelmäßige Pflege benötigen. Denn Holz ist ein Naturprodukt, das auf Temperaturschwankungen, Feuchtigkeit und Trockenheit reagiert. Dadurch entstehen mit der Zeit neue Spalten im Holz, der alte Lack kann abplatzen.

Hierbei kann eine Lasur Abhilfe schaffen. Mit einem Lack hingegen erreichen Sie zudem Gestaltung, je nachdem welche Farbe Sie hier für die Fenster wählen. Auch Türen aus Holz können auf die gleiche Weise behandelt werden. Besitzen Sie hingegen Alu- oder Velux-Fenster ohne Holzanteil, dann ist die Pflege hier einfacher.

Farbkarte Lasur Lack Farbfächer

Auch bei der Lasur können Sie die richtige Farbe bzw. Struktur im Farbfächer auswählen.

So lackieren Sie Ihre Fenster richtig, im Video erklärt

Wenn Sie sich die Kosten für einen Fachmann sparen möchten, dann können Sie die Fenster auch selbst lackieren. Hierbei ist darauf zu achten, ob es sich um den Innen- oder Außen-Bereich handelt. Denn hierzu müssen Sie die richtige Lasur oder den passenden Lack verwenden, den Sie auch sprühen können.

So kommt der Preis für das Material auch immer darauf an, wie viel Arbeit das Holz erfordert. Ist dieses besonders alt und weist bereits einige Mängel auf, zum Beispiel wenn Sie sich einen gebrauchten Wohnwagen gekauft haben, dann steigt der Preis für das Lasieren, weil weitere Vorarbeiten durchgeführt werden müssen. Wie Sie Holzfenster von Grund auf bearbeiten und richtig lackieren, erfahren Sie im Video.

Hier gelangen Sie zu dem Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kostenfrage nicht pauschal zu beantworten

Wenn Sie sich fragen, was es kostet die Fenster selbst oder lackieren zu lassen, dann kann dies leider nicht pauschal beantwortet werden. Denn der Preis hängt hier von verschiedenen Umständen ab. Dies beginnt bereits beim gegenwärtigen Zustand der Fenster und endet bei der Wahl der Materialien.

Wird zudem ein Fachmann beauftragt, dann wird dieser stundenweise abrechnen, was ebenfalls von dem Zustand abhängig ist, aber ebenso auch vom Wunsch des Kunden, wie die Fenster behandelt werden sollen. Sollen daher bereits lasierte Fenster einen Schliff erhalten und Löcher sowie Risse mit Silikon aufgefüllt werden, dann kann es teurer werden.

So sind die Preise für ein einfaches Warten durch lasieren oder lackieren natürlich um einiges günstiger, als die Wiederaufarbeitung eines bereits sehr verwitterten Fensters aus Holz.

Verschiedene Kosten und Preise

Je nach verwendeten Materialien fällt auch der Preis hierfür aus. Denn die Preise sind unterschiedlich gestaltet, je nachdem, ob Lack oder Lasur verwendet wird. Hinzu kommen weitere Kosten für eingesetztes Silikon oder PVC. So könnten die Kosten und Preise für die Lackierung und Erneuerung der Farbe bei einem Fenster wie folgt aussehen:

Ein Abbeizer, der benötigt wird, um alte Farbe oder Lasur von dem Holz entfernen zu können, kostet zwischen 15,00 und 30,00 Euro pro Liter. Hinzu kommen die Ausgaben für Schleifpapier, um die Holzrahmen für den neuen Anstrich vorzubereiten. Hier kostet ein Set mit verschiedenen Körnungen etwa 10,00 Euro. Damit Boden und Wände geschont werden, ist es hilfreich, diese mit Malerkrepp abzudecken.

Die Kosten liegen hier bei etwa 10,00 Euro für ein Set. Fehlen noch der Lack oder die Lasur. Ein Liter reicht bei beiden für etwa 15 Quadratmeter. Da bei den Fenstern nur die Umrandungen und Rahmen gestrichen werden, müssten ein bis zwei Liter für alle Fenster im Haus reichen. Die Lasur liegt hier bei einem Preis zwischen 10,00 und 30,00 Euro. Dir Preise für den Liter Lack sind ähnlich und liegen je nach Qualität zwischen 20,00 und 30,00 Euro.

Wird nun alles zusammen gerechnet, dann kommen Sie auf einen ungefähren Gesamtbetrag zwischen 65,00 und 110,00 Euro für Ihre Fenster, wenn Sie diese selbst lackieren wollen.

Fazit

Wenn Sie Fenster, die aus Holz bestehen, selbst schleifen und lackieren wollen, dann können Sie die Kosten hierfür sehr gering halten, soweit die Rahmen noch in Ordnung sind. Dies ist in der Regel einfach zu bewerkstelligen wenn Sie ein wenig handwerkliches Geschick besitzen.

Anders sieht dies jedoch aus, wenn die Rahmen Risse und größere Schäden aufweisen, die Sie als erstes verspachteln müssen, damit das Holz wieder aufgebaut werden kann. Manchmal müssen sogar einzelne Stücke Holz ausgetauscht werden.

In einem solchen Fall sollten Sie allerdings auch besser eine Fachfirma um Rat fragen, damit Sie hier eine Garantie bekommen, dass die Arbeiten ordnungsgemäß durchgeführt wurden und ihre Fenster wieder undurchlässig für Regen und Wind sind.

Menü