Vintage Tischdeko zur Hochzeit | Tipps zum selber machen

Den Charme vergangener Zeiten wieder aufleben lassen, ist einer der Trends beim Thema Tischdekoration für Hochzeiten. Egal ob auf Pinterest oder Instagram, überall werden Bilder von stilvoll und liebevoll dekorierten Tischen auf Hochzeiten im Vintage-Look gezeigt.

Da kommt bei jedem Brautpaar die Frage auf, können wir das auch selber machen oder kann das nur ein Profi gestalten? Um etwas vorneweg zu nehmen, es geht bei einer Vintage Tischdeko nicht darum, alles möglichst alt und authentisch wirken zu lassen.

Es soll keine Theaterkulisse aufgebaut werden und die Hochzeit soll kein Maskenball werden. Wie das Thema Vintage dabei umgesetzt wird, ist sehr variabel. Ob ein Jahrzehnt wie die Goldenen Zwanziger Jahre als einheitliches Thema gewählt wird oder verschiedene Elemente, die einen Vintage-Look haben, gemischt mit echten alten Elementen, das Ziel ist es, eine stilvolle und perfekt kombinierte Tischdeko für die Hochzeit zu kreieren.

Ein Kopf voller Ideen

Häufig ist zu Beginn der Planungsphase der Kopf voller Ideen für die Deko auf der Hochzeit. Es schwirren tausend Gedanken umher, sie kommen und gehen und lassen sich teilweise nur schwer festhalten oder in Worte fassen.

Egal ob Sie die Dekoration auf Ihrer Hochzeit selber machen oder ob Sie die Aufgaben delegieren, zunächst ist es wichtig die Ideen einzugrenzen, um so Schritt für Schritt das Vintage Thema enger zu fassen und die Elemente stimmig zueinander auszusuchen.

Eine gute erste Anlaufstelle ist die Bildersuche über Pinterest, Instagram oder Google. Hier bekommen Sie einen guten ersten Eindruck über die große Zahl an Möglichkeiten, die Ihnen beim Thema Vintage Tischdeko für Ihre Hochzeit zur Verfügungen stehen. So können Sie Ihre Ideen mit Bildern verknüpfen.

Zur Vintage Dekoration zur Hochzeit passen immer sehr gut Rosen in zarten Pastelltönen.

Frühling, Sommer, Herbst und Winter – alles ist möglich

Die Jahreszeit, zu der Ihre Hochzeit stattfindet, sowie die Location, sind entscheidende Faktoren dafür, wie Sie den Tisch dekorieren können. Haben Sie runde Tische oder lange Tafeln, findet die Feier draußen oder in einem Saal statt. Alle diese Faktoren spielen bei den Entscheidungen für die Tischdekoration eine wichtige Rolle.

Runde Tische harmonieren gut mit sanften und weichen Formen. Hier eignen sich Naturmaterialien wie Holzscheiben, Rinde oder kleine Ästchen. Gerade im Herbst können Blätter hinzugenommen werden, die teilweise im Farbschema der Hochzeitbesprüht werden. Gerade Rosa eignet sich perfekt für eine Vintage Tischdeko, bei der Weiß- und Beigetöne als Grundfarben zum Einsatz kommen.

Hier bietet Rosa einen schönen Kontrast, ohne dabei die gesamte Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Um den Vintage-Look auf runden Tischen zu perfektionieren, können ausgestanzte Herzen aus alten Buchseiten über die Tischdecke gestreut werden.

Nehmen Sie hierfür z. B. einen Band mit Liebesgedichten und stanzen Sie die Herzen selber aus. Die Herzen sollten nicht zu symmetrisch auf dem Tisch liegen, da eine Vintage Tischdekoration wie zufällige entstanden wirken soll.

Das Gleiche gilt für alle anderen Elemente auf dem Tisch, gerade die Unterschiedlichkeiten und Unebenheiten der Dekorationselemente macht den Charme einer Vintage Deko aus. Wählen Sie z. B. verschiedene Vasen oder Kerzenständer aus, die vom Stil her zusammenpassen, allerdings nicht identisch sind.

Gerade bei einer Hochzeit im Sommer findet die gesamte Feier oder ein Teil der Feier im Freien statt. Hier kommen gerne lange Tafeln zum Einsatz, bei denen es wichtig ist, durch die Tischdekoration die Länge aufzubrechen und kleine, gemütliche Einheiten zu schaffen.

Vasen in verschiedenen Formen mit Blumen im Farbschema der Hochzeit lockern eine lange Tafel sehr gut auf. Große, bauchige Windlichter, die am Rand mit weißer Stoffspitze verziert sind, geben gerade in den Abendstunden der Tafel ein gemütliches Erscheinungsbild und unterstreichen den sanften Vintage-Look.

Hier finden Sie zauberhafte Anregungen für die Vintage Tischdeko zur Hochzeit

Von Hand ist das Zauberwort

Eines der tragenden Elemente bei einer Vintage Tischdeko ist definitiv die Handschrift. Ob bei den Platzkarten, den Tischnummern oder der Menükarte, eine schöne und geschwungene Handschrift unterstreicht und verfeinert den Look.

Je nach Anzahl der Gäste ist es möglich, alle Element von Hand zu schreiben und so Individualität in die Deko mit einzubringen. Auch hier gilt, es muss nicht alles perfekt sein, denn Unterschiede machen den Stil so liebenswert. Ist die Anzahl der Gäste zu groß, dann kann der Text entweder per Hand geschrieben und vervielfältigt werden oder es wird für den Druck eine schöne und geschwungene Schrift ausgewählt.

Von Hand bezieht sich nicht nur auf alles, was geschrieben werden soll, sondern auch auf den Rest der Deko. Seien Sie mutig und legen Sie selber Hand an. Einen Teil der Tischdeko oder die gesamte Tischdeko selber zu machen, schafft ein Gefühl der inneren Zufriedenheit, da Ihr Stil nach Ihren Vorstellungen auf die Tische kommt.

Tricks für die perfekte Vintage Tischdeko für Ihre Hochzeit

Es gibt viele verschiedene Elemente, die dazu beitragen können, dass eine Vintage Tischdekoration atemberaubend und unvergesslich wird. An erster Stelle steht immer die Frage nach den Farben. Um einen Vintage-Look zu kreieren, eignen sich helle und naturnahe Farben, sowie Pastelltöne.

Bei der Farbgestaltung ist es wichtig, darauf zu achten, nicht zu viele Farben zu mischen, damit ein harmonisches Bild entsteht.

Bei den Formen sind vor allem weiche und verspielte Elemente gefragt, die viele Rundungen und Verzierungen haben. Hier ist unbedingt darauf zu achten, dass die Deko stilvoll bleibt und nicht kitschig wird, denn der Grad dazwischen ist teilweise sehr schmal.

Die Wahl der Materialen ist abhängig vom Konzept der Tischdekoration. Auf jeden Fall eignen sich Materialen wie Holz, Spitze, Glas, Stoff und vieles mehr. Gerade bei der Auswahl der Materialen kann durch die verschiedenen Oberflächenstrukturen ein stimmiges Konzept geschaffen werden.

Beim Thema Vintage ist eine entscheidende Frage, ob die Dekorationselemente den Stil einer bestimmten Zeit wiedergeben sollen und neu gekauft werden, oder ob echt alte Elemente verwendet werden sollen. Hier sind die Geschmäcker verschieden, dem einen Brautpaar geht es darum, dass die Dekorationselemente alt aussehen, dem anderen, dass die Elemente tatsächlich alt sind. Auch eine Mischung ist möglich, solange die Elemente zusammenpassen.

Egal welche Farben, Formen und Strukturen Sie für Ihre Vintage Tischdeko auswählen, es ist Ihr Tag, den Sie genießen und mit allen Gästen nach Ihren Vorstellungen feiern sollen. Lassen Sie die Tischdeko Ihren Stil und Ihre Gefühle widerspiegeln, damit Sie in diesen unvergesslichen Tag eintauchen können und voller Liebe durch den Tag schweben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü