Baumstamm Tisch selber machen | Anleitung zum Selberbauen

Haben Sie schon von dem neuen Trend aus Japan gehört? Waldbaden lautet der einladende Begriff – es geht darum, die Magie und Heilkraft des Waldes aufzusaugen. Holen Sie sich mit einem Sofa Tisch und/oder Esstisch aus einem Baumstamm diese Magie von Natürlichkeit und Leben nach Hause.

Hier sind 3 kunstvolle, einfach umzusetzende Ideen, wie Sie einen Baumstamm Tisch selber bauen können. Die DIY-Anleitungen sind kinderleicht nach zu machen.

Aus einem Baumstamm oder einer Baumscheibe lassen sich sehr schöne Tische selber machen.

1. Baumstamm Tisch Rustikal

Hierzu benötigen Sie lediglich einen Baumstamm, der Ihnen zusagt. Lassen Sie ihn ausreichend durchtrocknen und stellen Sie sicher, dass er Schädlings frei ist, bevor er in Ihre gute Stube einziehen darf.

Nun können Sie die Oberfläche polieren und ölen oder aber mit Epoxidharz überziehen. Alternativ legen Sie eine Glasscheibe auf und lassen das Holz absolut unberührt.

Tipp: Mit einem Lochbohrer können Sie kleine Vertiefungen einfräsen und diese mit Naturgut saisonal bestücken. Natürlich lassen sich hier aber auch glanzvolle Steine, Muscheln mit leuchtendem Perlmutt oder gar Silberlöffel aus vergangenen Zeiten einbringen. Mit einer Epoxidschicht versiegelt hält diese individuelle Luxus Note ein Leben lang. Eine Glasplatte erlaubt Ihnen den saisonalen Austausch.

Mögen Sie den Trend von Satztischen? Dann brauchen Sie nur drei unterschiedlich hohe, kleinere Baumstämme, die Sie wie eben beschrieben vorbereiten können.

2. Selber gemachter Designer Tisch aus Baumstamm

Wenn Sie statt eines Baumstammes nur eine Baumstamm Scheibe zur Verfügung haben, die zusätzlich auch noch Lücken aufweist, ist dieser Vorschlag perfekt:

Sorgen Sie für eine gerade, tragfähige Fläche. Dies Holzscheibe legen Sie auf und schließen mit einem Metallring den Umfang nach Außen ab. Nun füllen Sie in Epoxidharz Ihrer Farbwahl die Lücken auf und können, wenn Sie mögen direkt eine gesamte glatte Fläche schaffen.

Haben Sie nur Bruchteile von Baumscheiben übrig, dann bauen Sie sich doch eine Gießfläche Ihrer Wahl und platzieren die Holzfragmente künstlerisch, bevor Sie alles mit Epoxidharz zusammenbringen.

Wenn Sie transparentes Expoxidharz verwenden, können Sie die Illusion entstehen lassen, die Holzstücke flögen – wenn Sie etwa Metallbeine oder gar Kupferrohe als Tischstütze wählen und mit gekonntem Auge ansetzen, verstärken Sie den Effekt.

Tipp: Mit dieser Technik entstehen auch hervorragende, personalisierte Geschenke – etwa als Harry Potter Thema oder wie wäre es mit Schachfiguren? Fingerhüte als Nähbeistelltisch oder sogar Kabeln, Musiktapes oder CDs?

3. Viele Baumstämme ergeben das große Ganze

Für diese Technik müssen Sie sich sehr viele Holzäste suchen oder Abschnitte von Jungbäumen kaufen/sammeln. Sie benötigen Montagekleber und Gurtband mit Schnellspanner. Alternativ können Sie Metallband mit Schellen verwenden.

Bringen Sie alle Äste auf eine Länge, diese entspricht dann der Gesamthöhe des Tisches – nun kleben Sie Ast an Ast, bis Sie den Tisch geformt haben. Rechteckig und rund sind am einfachsten. Spannen Sie nun Metallband oder Gurtband um, bis alles getrocknet ist und von alleine hält. Natürlich können Sie aus Design Gründen auch nur das Metallband verwenden und dran lassen.

Es ist zu empfehlen, auf die Oberfläche eine Glasplatte zu legen, damit nichts in die kleinen Lücken fällt – möglich ist auch, alte Holzlatten aufzunageln.

Bauen Sie sich anhand dieser einfachen Anleitung einen Esstisch aus einem Baumstamm selber

Noch mehr Ideen zum Selber Machen

Wandeln Sie diese Ideen nach Gusto ab – wie wäre es zum Beispiel, nur mit kleinen Holzscheiben zu arbeiten und eine durchgängige Platte zu erschaffen? Sie können einen langen Esstisch auf diese Weise günstig selber machen. Wenn Sie gut gewachsene Äste finden, dürfen diese als Beingeäst unter dem selber gemachten Tisch fungieren.

Denken Sie auch an verrücktere Ideen, wie Baumscheiben als art stehendes Rad statt eines Tischbeines zu verwenden und einfach eine schon vorhandene Glasplatte darauf zu legen. Selber machen macht einfach Spaß! Verwandeln Sie Ihr Zuhause in ein Waldbad. Es lohnt sich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü