Bett bauen aus Holz (Anleitung) | Mit Holzbalken selber machen?

Betten gibt es in groß oder klein und in unzähligen Variationen. Da der Mensch einen Großteil seines Lebens im Bett verbringt, sollte das Bett bequem sein und zum persönlichen Stil passen. Wie wäre es also, ein Bett selber aus Holz zu bauen? Mit der passenden Anleitung, etwas Werkzeug und ein paar Holzbalken bauen Sie sich selber in nur ein paar Stunden Ihr individuelles Bett.

Ein Bett aus Holz selber bauen – so gehts

Das Wichtigste, bevor Sie mit dem Zusammenbau Ihres Bettes aus Holz beginnen, ist das Festlegen der Größe. Bedenken Sie, dass die meisten Matratzen und Lattenroste genormt sind und Sie das Bett entsprechend der Matratzengröße bauen müssen.

Welches Holz für den Bettenbau?

Verwenden Sie stets Holzbalken für den Möbelbau, also beispielsweise aus Kiefer, Buche oder Eiche. Um später einen Lattenrost einlegen zu können, müssen die Holzbalken länger sein als der Lattenrost.
Als Grundformel berechnen Sie jeweils 2 cm mehr bei den Seitenbrettern und jeweils 6 cm mehr bei den Brettern, die für Kopf- und Fußteil gedacht sind.

Bei einem 1,60 cm x 2 Meter großen Bett benötigen Sie also zwei Bretter mit einer Länge von 2,02 cm und für Kopf- und Fußteil zwei Bretter in der Länge von 1,66 cm.

Holz Kiefer Kiefernholz Zuschnitte

Kiefernholz ist sehr geeignet um ein schönes und qualitativ hochwertiges Bett zu bauen.

Der Materialkauf – was benötige ich, um ein Bett selber zu bauen?

  • zwei Holzbalken für die Seiten, 2 cm länger als der Lattenrost
  • vier schmale Latten für die Seitenteile, Kopf- und Fußteil, hier wird später der Lattenrost aufgelegt
  • bei Betten ab einer Breite von 1,40 kommt noch ein Mittelbalken hinzu, der den Lattenrost zusätzlich unterstützt
  • zwei Bretter für Kopf- und Fußteil. Rechnen Sie hier jeweils 6 cm zu der Breite hinzu
  • Winkelverbinder
  • Schrauben
  • vier Holzbalken in der gewünschten Liegehöhe als Füße
  • gegebenenfalls Wasserwaage und Metermaß
  • Schleifpapier für das Holz
  • Holzlack, Holzöl oder Beize

Wenn Sie ein Kopfteil einbauen möchten, achten Sie darauf, dass das Brett für das Kopfteil höher ist, als das Fußteil. Hier können Sie durchaus eine Höhe von 50 cm bis 70 cm veranschlagen, um sich später bequem dagegen lehnen zu können.

Bett selber bauen – die Anleitung

Bevor es an den Zusammenbau geht, schauen Sie, ob die Holzbalken oder Bretter geschliffen werden müssen. Verwenden Sie dazu erst grobes, dann feines Schleifpapier. Im Anschluss lackieren, ölen oder beizen Sie die einzelnen Holzbalken.

Die Latten für die Lattenrostauflage montieren

Zuerst schrauben Sie die vier Latten an die Seitenteile und Kopf- und Fußteil. Achten Sie hierbei darauf, dass die Latten so tief wie möglich und rundherum gerade auf einer Höhe angebracht werden. Ziehen Sie bitte hier auch die Höhe des Lattenrostes und Ihrer Matratze mit ein, die Matratze darf später nur einige Zentimeter über den Rand des Bettgestells hinausragen.

Das Bettgestell aus Holz selber montieren

Schrauben Sie nun die vier Holzbalken oder Bretter mit den Winkelverbindern zusammen. Im Fachhandel finden Sie auch Bettbeschläge für Holz, die die Arbeit der Winkelverbinder übernehmen. Einige der Bettbeschläge sind sogar höhenverstellbar. Die Bettbeschläge werden wie die Winkelverbinder an die Seiten und Kopf- und Fußteile geschraubt und dann eingehängt.

Danach befestigen Sie die Mittellatte mit Winkelverbindern. Die Mittellatte stützt den Lattenrost zusätzlich und macht das Bettstabiler.

Bei einer Bettgröße von 1,80 cm empfiehlt es sich, die Mittellatte längs über die gesamte Länge des Bettes anzubringen und eine Breite zu wählen, auf der beide Lattenroste mit den Kanten sicher aufsitzen. Ein oder zwei Stützfüße unter der Mittellatte sind ebenfalls ratsam.

Die Bettfüße anbringen

Nun bringen Sie nur noch mit Winkeln die Füße aus Holz an. Fertig ist Ihr Holz-Bett.

Massiv-Holz Bett selber bauen – Anleitung mit Video

In diesem Video finden Sie eine Anleitung, um ein Designer Massivholz – Bett selber zu bauen. Schritt für Schritt wird Ihnen in diesem Video erklärt, welches Material Sie benötigen, wie das Holz bearbeitet und schließlich zusammengesetzt wird.

Nach und nach entsteht mit der Anleitung eines wunderschönes Designerbett ohne Kopfteil. Die Schritte sind leicht gehalten und auch für Anfänger mit ein wenig Geschick geeignet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü