Fenster richtig ausmessen | Anleitung für Insektenschutz

Wenn Sie ein Fliegengitter anbringen möchten, müssen Sie Ihre Fenster richtig ausmessen, da es ansonsten nicht möglich ist. Erfahren Sie, wie Sie das Ausmessen richtig vornehmen und so auch auf dieselbe Weise Rollos, ein Doppelrollo, Plissee und ähnliche Produkte perfekt am Fenster anbringen können. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie den Insektenschutz in einem Altbau oder in einem neuen Gebäude montieren möchten.

Das korrekte Ausmessen ist auch dann erforderlich, wenn Sie Gardinen oder Vorhänge verwenden möchten. Gehen Sie dabei genau nach Anleitung vor. Es gibt übrigens auch eine App, mit der Sie Fenster korrekt vermessen können. Mehr dazu im nachfolgenden Inhaltsverzeichnis.

Anleitung: Fenster richtig ausmessen, um Fliegengitter richtig anzubringen

Wenn Insektenschutz angebracht werden soll, benötigen Sie das korrekte Aufmaß des Fensters. Ehe das Messen beginnen kann, brauchen Sie das richtige Werkzeug. Dabei handelt es sich um Metermaß, Zollstock, Maßband oder alternativ einen Laser-Entfernungsmesser. Das gilt jedoch nur für Rahmen, die über eine gerade Außenkante verfügen. Papier und Stift sind ebenfalls erforderlich.

Zu jedem Fensterrahmen gehört eine Auflagefläche. Die Größe variiert von zwölf bis 50 Millimeter. Damit das Fliegengitter passt, müssen Sie die richtige Größe wählen. In der Regel wird das Fliegengitter oder der Insektenschutz zwischen Fensterrahmen und Rollo befestigt. Damit Sie die richtige Einbautiefe berechnen können, schließen Sie das Rollo und messen die Distanz vom Rahmen zum Rollo.

Damit Sie die korrekten Laibungsmaße erhalten, nehmen Sie dort Maß, wo Sie den Insektenschutz befestigen möchten. Eine Vorlage mit Anleitung, wie Sie Fenster richtig ausmessen, gibt es auch als PDF.

Anleitung – weitere Informationen zum Ausmessen

Es gibt zudem Fenster, die mit einem Wetterschenkel ausgestattet sind, der auch als Regenschutzschiene bekannt ist. Er sollte weniger breit sein als der eigentliche Blendrahmen. Der Wetterschenkel darf nicht über den Blendrahmen hinausgehen. Andernfalls wird das Fliegengitter herausgedrückt.

Es ist gemäß Anleitung nur dann möglich, ein Fliegengitter zu befestigen, wenn keine weiteren Gegenstände am Rahmen oder am Fenster selbst vorhanden sind. Das können Thermometer, Griffe oder sonstige Utensilien sein.

Handelt es sich um einen Altbau, unebenen Rahmen oder Holzrahmen, messen Sie die Breite und Höhe an unterschiedlichen Stellen und nehmen das kleinste Maß. Falls Lücken vorhanden sind, füllen Sie diese am besten auf oder unterfüttern sie, um bessere Ergebnisse zu erzielen.

YouTube Video mit Anleitung zum Fenster ausmessen

In diesem YouTube Video wird gezeigt, wie Sie richtig ausmessen. Das Video ist kurz und knapp, aber sehr prägnant und erklärt auf plastische Weise, wie Sie dabei vorgehen sollten. Da eine schriftliche Anleitung ausführlicher ist, können Sie sich das Video als zusätzliche Hilfe beim Ausmessen speichern und bei Bedarf immer wieder anschauen.

Fenster, die mit einem Spannrahmen ausgestattet sind

Es gibt Varianten, die mit einem Spannrahmen ausgestattet sind. Hier wird das Fenster zunächst geöffnet. Dann wird der Abstand zwischen den inneren Kanten bezüglich der Höhe und der Breite gemessen. Verfügt der Rahmen über schräge Außenkanten, nehmen Sie das Mittelmaß als Richtwert, das Sie zwischen äußerer und innerer Kante ermitteln können.

Danach müssen Sie die ermittelten Maße zweimal bei der Auflagefläche des Insektenschutzes dazu. Die Formel hierzu sieht so aus: Zur ermittelten Breite addieren Sie zweimal die Auflagefläche in Millimeter. Das ergibt die erforderliche Breite. Um die erforderliche Höhe zu berechnen, addieren Sie zu dieser zweimal die Auflagefläche in Millimeter.

Bei Fenstern in einem Neubau mit Klinker ermitteln Sie die Breite, indem Sie unten, mittig und oben messen. Falls es zu Abweichungen bei den Maßen kommt, nehmen Sie hier das kleinste Ergebnis. Die Höhe ermitteln Sie, indem Sie die innere Laibungshöhe ausmessen, den Fensterbankabschluss dabei auslassen. Ziehen Sie davon 1,5 Zentimeter ab, um die Montagefuge zu berücksichtigen.

Das neue Fenster weist eine höhere Bautiefe als das alte, falls die Innenbank verbleibt. Daher wird das neue Fenster lediglich auf der Fensterbank aufgesetzt. Die Breite des Anschlags muss ebenfalls berechnet werden.

Anleitung zum Ausmessen bei einem Fenster mit Rollo

Es gibt auch Rollos, die als Insektenschutz dienen. Hier messen Sie die Höhe und Breite, indem Sie zwischen den beiden Mauerlaibungen messen. Falls die Führungsschienen auf der Fensterbank aufliegen, ist es möglich, dass sich ein Spalt zwischen der Bank und dem Rollo bildet. Dann kann das Rollo nur bis zu dem Punkt geschlossen werden, wo die Führungsschienen an der Seite verlaufen.

Teilweise lassen sich Fliegengitter dieser Art auch vor dem eigentlichen Rollo oder zwischen Rollo und Fenster montieren. Bei Bedarf lässt sich das Fliegengitter auch auf das richtige Maß kürzen. Sollten Sie Probleme bei der Ermittlung der richtigen Maße haben, können Sie sich auch von einem Experten beraten lassen, der Ihnen anschaulich erklärt, wie Sie dabei vorgehen sollten.

Insektenschutz Fliegengitter Gitter Fenster

Schutz vor Insekten bekommen Sie durch ein Fliegengitter welches am Fenster angebracht ist.

Wie Sie bei Fenstern mit Plissee die richtigen Maße ausmessen

Bei Fenstern mit Plissee können Sie den Insektenschutz auf zwei verschiedene Arten montieren. Möglich ist die Montage mit oder ohne Zuschnitt. Erfolgt kein Zuschnitt, wird das Plissee nicht an die Fenstergröße angepasst. Ist ein Zuschnitt erforderlich, können Sie die Größe des Plissees variabel an die Fenstergröße anpassen.

Das Öffnungsmaß berechnen Sie, durch das Ausmessen der Breite und Höhe des Fensters mit Rahmen. Zur ermittelten Höhe geben Sie zum Fensteröffnungsmaß drei Zentimeter hinzu, während Sie zur ermittelten Breite des Fensteröffnungsmaßes zehn Zentimeter hinzuzählen.

Darüber hinaus werden auch Plissees angeboten, die eine Kombination aus Sicht- beziehungsweise Sonnenschutz und Fliegengitter sind. Hier müssen Sie berücksichtigen, dass unten und oben am Fenster drei Zentimeter Auflagefläche benötigt werden. Diese müssen dann zum Fensteröffnungsmaß hinzugezählt werden, weil dort noch eine Kassette hingehört.

Zusammenfassung zum Thema Fenster richtig ausmessen

Wir haben verschiedene Arten aufgeführt, wie Sie Höhe und Breite von Fenstern ermitteln, um ein Fliegengitter anzubringen, da es unterschiedliche Fenstermodelle und Insektenschutzmodelle gibt. In einem YouTube Video, das wir für Sie bereitstellen, können Sie sich nochmals anschauen, wie die richtigen Maße eines Fensters generell ermittelt werden.

Lesen Sie sich die Anleitung in Ruhe durch, um dann frisch ans Werk zu gehen.

Menü