Große und kleine Fenster dekorieren mit und ohne Gardinen (Ideen)

Fenster sind eine Lichtquelle und bieten gleichzeitig auch tolle Möglichkeiten der Dekoration. Wählen Sie für eine individuelle Gestaltung Ihrer Wohnräume Gardinen oder einen anderen Sichtschutz wie Rollos und Plissee. Dekorieren Sie Ihre Fensterbank mit Zimmerpflanzen, Vasen oder anderen Utensilien.

Bringen Sie hängende Deko an den Fenstern an, basteln Sie selbst mit kreativen Ideen, die Möglichkeiten sind vielfältig. Lassen Sie mit Deko-Ideen Ihre Fensterscheibe zu jeder Jahreszeit toll aussehen und finden Sie die einzelnen Vorschläge im nachfolgenden Inhaltsverzeichnis.

Die Fensterbank für die Gestaltung nutzen

Ist eine Fensterbank vorhanden, ist das die ideale Fläche für tolle Fensterdeko. Stellen Sie wechselnde Blumen-Dekoration auf, sammeln Sie Zweige im Wald und gestalten diese mit eigenen Ideen. Kleine Zimmerpflanzen können mit Farben wirken, Kakteen und Sukkulenten finden ebenfalls Platz an den Fenstern.

Dekorieren Sie Holzteller oder Schalen mit Urlaubsmitbringseln, z.B. Muscheln, Sand, Steine oder ähnliches. Stimmungsvoll wird es mit Teelichtern oder Stumpenkerzen auf der Fensterbank.

Hängende Fensterdeko

Müssen Sie ohne Fensterbank auskommen? Das ist ebenfalls kein Problem, für eine individuelle Gestaltung Ihrer Fenster finden Sie meist auch oberhalb des Fensters Platz. Herab hängende Dekoration kann je nach Raumhöhe und Bodentiefe auch unterhalb der Scheiben angebracht werden.

Schaffen Sie Schatten- und Lichtspiele im Raum, mit Girlanden lassen sich Fenster und Raum festlich dekorieren. Mit ein bisschen Kreativität entstehen Dekorationen, die einzigartig sind.

Gestalten Sie Ihre Fensterdeko selbst

Ich habe in Youtube ein Video gefunden, indem die Herstellung einer DIY-Fensterdeko beschrieben wird. Dazu werden Filz, Perlen und Faden benötigt, dazu eine Schere und etwas Geschick. Große Kenntnisse sind dafür nicht erforderlich, meine ich, schließlich darf man sehen, dass es um Handarbeit handelt. Das Ganze geht relativ schnell über die Bühne, eigene Kreativität ist gefragt, so

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fensterscheiben dekorieren

Nicht nur mit Gardinen und Dekoration zum Aufhängen gestalte ich die Fenster ganz individuell. Auch mit Fensterfarbe ist eine individuelle Gestaltung ganz einfach. Die Farbe kann direkt auf die Scheiben oder auf eine Folie aufgetragen werden.

Im letzteren Fall wird sie nach dem Trocknen wie ein Aufkleber auf die Glasfläche geklebt. Papier ist ebenfalls ideal, für die Gestaltung von Fenstern. Scherenschnitte aus Tonpapier werden zu einem Fensterbild angeordnet, Sterne, Vögel oder andere Motive – Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Deko für kleine und große Fenster

Zuerst einmal gilt es zu bedenken, dass es sich bei Fenstern immer um eine wichtige Lichtquelle handelt. Sie sollten nicht zu sehr zugestellt, verklebt oder mit Gardinen behängt werden. Verwenden Sie für Ihre Deko helle Farben, Materialien, die lichtdurchlässig sind und wählen Sie zarte Formen. Vergessen Sie bei der Gestaltung nicht, dass sich das Fenster immer noch öffnen lassen sollte.

Kleine Fenster sollten grundsätzlich dezent dekoriert werden. Kleine, runde Bullaugen-Fenster und schräge Dachfenster können mit Wärmeschutzfolie oder Deko-Folie beklebt werden. Große Fenster im Wohnzimmer lassen sich mit Pflanzen gut gestalten, nutzen Sie die Bodentiefe aus.

Fragen Sie sich, wie gestalte ich den Rest der Scheibenfront? Da bleibt wiederum alles offen, was die Gestaltung anbelangt. Mobile oder Sticker, selbst gebastelte Hänge-Dekoration aus Stoff oder Scherenschnitt-Bilder aus Papier, allerdings sollte die Deko zum Rest der Einrichtung passen.

Fenster Sprossenfenster Gardinen Haus Deko Dekoration Fassade

Gardinen sorgen nicht nur für Sichtschutz, sondern eigenen sich auch zur Dekoration sehr gut.

Gardine oder Dekoration?

In unserer modernen Gesellschaft sind der eigenen Fantasie bei der Gestaltung der Fenster und Fensterbänke kaum Grenzen gesetzt. Rollos machen sich an großen Fenstern genauso gut wie an kleineren Scheiben, wählen Sie das Material und die Farbe entsprechend Ihrem Einrichtungsstil.

Im Kinderzimmer reicht eine leichte Gardine, ist ein Rollladen vorhanden, der abdunkelt, kommt man ohne Gardine aus. Dafür werden mit Fingerfarbe und Kreativität eigene Bilder entworfen. Das Entwerfen und Basteln der Dekoration macht Spaß und lässt freien Spielraum in Sachen Gestaltung.

Sichtschutz als Fenster-Dekoration

Gardinen sind nach wie vor ein beliebter Sicht- und Lichtschutz, ganz ohne sie geht es in den wenigsten Wohnräumen. Zudem sind sie dekorativ und bieten die Möglichkeit, ein tolles Wohn-Ambiente zu schaffen. Die verschiedenen Farben, Muster und Lichtdurchlässigkeits-Stufen von Rollos und Gardinen bieten viele Möglichkeiten.

Blickdichte Stoffe schützen Sie vor fremden Einblicken ins Schlaf- oder Wohnzimmer. Der eine oder andere mag es sicher ganz ohne Licht- und Sichtschutz, allerdings kann dies – vor allem große Fenster – recht kahl aussehen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü