Kinderbett selber bauen | Bett als Haus oder Feuerwehrauto?

Ein simples Kinderbett ist eine der eigenständigen Arbeiten, die auch mit wenig Ausrüstung und Holzbearbeitungsfähigkeiten ausgeführt werden können.

Haus- oder Auto-Kinderbett selber bauen

Die Holzkonstruktion für das Haus- oder Auto-Kinderbett hat viel Einfluss auf den unbeschwerten Schlaf Ihres Kindes.

Standardgrößen für das Haus- oder Auto-Kinderbett

Um eine „Standardmatratze“ und einen „Standardgitterrahmen“ im Kinderbett installieren zu können, müssen auch standardisierte Größen vorhanden sein. Die folgenden Matratzengrößen sind üblich:

120 x 60 cm (zum Beispiel in Ikea)
140 x 70 cm
200 x 90 cm (Teenager)
200 x 140 cm (kann im Erwachsenenalter verwendet werden)

Materialien beim Holz

Der einfachste Weg, ein Auto- oder Haus-Kinderbett aus Holz zu bauen. Wir nehmen die Holzstruktur des Bettes an. Spezielle Materialien wie Metall oder Kunststoff erfordern spezielle Kenntnisse über Werkstoffe und Verarbeitungsmaschinen.

Wir empfehlen die Verwendung eines Massivholzes. Spanplatten sind zwar etwas billiger, verdunsten aber ständig. Hartholz sollte zunächst nicht verarbeitet werden.

Mögliche Holzarten

Wir halten folgende Holzarten für sinnvoll:

  • Kiefer
  • Buche
  • Eiche

Material kaufen

Sie benötigen (für ein Auto- oder Haus-Kinderbett von 140 x 70 cm):

  • Vier stabile Bettpfosten. Abmessungen: z. B. 20 cm hoch, 8 cm tief und breit
  • 2 Lamellen zur Unterstützung der Rahmenlatten gewöhnliche Holzlatten, 2 x 132 cm lang
  • Zwei Seitenteile, Länge: 140 Zentimeter, Höhe nicht weniger als 15 Zentimeter, vorzugsweise höher, normale Holzdicke (von 2,5 bis 3 Zentimeter)
  • Kopf- und Fußteil 70 Zentimeter lang plus Seitendicke, mindestens 15 Zentimeter hoch, vorzugsweise höher
  • Für große Betten: optionale untere Innenhalterung
  • Schrauben und Ecken zum Verbinden der Pfosten mit den Seitenteilen und zum Verschrauben der Dielen am Dielenhalter.
  • Holzöl oder Farbe
Pinsel Farben

Achten Sie beim Kauf der Farbe, dass diese auf Schadstoffe geprüft ist.

Das klingt alles überschaubar. So ist es beim Selber-Bauen auch!

Die Größe der Bettpfosten kann beim Selber-Bauen variieren. Die Seitenteile sowie der Bereich von Kopf und Beinen können für ein Auto- oder Haus-Kinderbett höher sein, um den „Charakter der Höhle“ zu bewahren.

Schneiden Sie das Holz so weit wie möglich im Obi-Baumarkt, dort erhalten Sie die saubersten Schnitte. Den Rest können Sie zu Hause zusammenfügen.

Optik und Sicherheitstipps

Fügen Sie die Oberseite des Fußes und des Kopfes mit dem Rest vom Haus-Kinderbett zusammen. Sie können diese beiden Enden auch nach Ihren Ideen und Belieben dekorieren. Achten Sie jedoch keine ungeschliffenen Ecken und Kanten zu hinterlassen.

Kleinkinder können während des Spiels auf diese Seite fallen. Dies sollte beim Zusammenbau des Haus-Bettes für Mädchen und Jungen beachtet werden.

Bauanleitung zum selber bauen: Vorbereitung

Schleifen Sie das Holz zuerst vorsichtig mit Schleifpapier der Körnung 120, um das ganze Holz glatt zu machen. Die Kanten der Seitenwände oben mit Sandpapier abrunden. Streichen Sie dann das ganze Holz mit Bio-Ölen oder Farben nach Ihrem Geschmack.

Video Hausbett für Kind selber bauen

Schauen Sie sich das informative Video an und sehen Sie wie einfach es Ihnen gelingen wird ein Hausbett selber zu bauen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bauanleitung: Montage

Verbinden Sie zuerst die Eckpfosten mit den Seitenteilen sowie mit Kopf und Fuß. Verwenden Sie dazu die Eck-Verbindungen. Wenn Sie das Holz direkt verschrauben, bohren Sie die Löcher vor. Dies gilt beispielsweise für die Lamellen, die den Gitterrahmen halten. Lassen Sie 15 Zentimeter Luft für den Boden.

Dann legen Sie die Seitenteile auf die Pfosten. Schrauben Sie am Ende die Kopf- und Fußteile an die Pfosten. Die Kopf- und Fußteile bedecken die Seitenteile. Bestimmen Sie die Schräge der Dachschräge. Befestigen Sie nun die Streifen am Rahmenhalter und der Dachschräge. Wählen Sie eine Höhe, sodass sie bündig mit den Enden der Säulen des Bettes abschließen und in die eventuelle Dachschräge passen. Ziel ist es, im Bett eine Fläche von 140 x 70 cm zu schaffen. Bettgrößen von 200 cm Länge und 140 cm Breite finden ebenso Anwendung.

Wenn Sie für Ihr Kind ein Kinderbett oder einen Laufstall selber bauen, sollten Sie auf den Abstand zwischen den Gittern achten: Sie sollten nicht mehr als 4,5 bis 6,5 cm entfernt sein. Die Stufen sollten auch so stabil sein, dass das Kind sich nicht zur Seite beugen und den Kopf oder Körper durch sie stecken kann. Hausgemachte Produkte sollten sicherstellen, dass Kindermöbel keine scharfen Kanten haben, und Sie gesundheitsverträgliche Baumaterialien beim Selber-Bauen verwenden.

Dies schließt die Tatsache mit ein, dass Farben und Lacke gegen Speichel und Schweiß resistent sein sollten. Elemente, in denen sich Nachkommen verwickeln und sich dann im schlimmsten Fall erwürgen oder selbst erdrosseln können, dürfen nicht verwendet werden.

In der Bauanleitung hat das Bett eine Seitenbarriere, damit das Baby oder Kind während des Schlafs nicht rausfällt. Alle Möbel im Kinderzimmer werden auch am besten von den Eltern an die Wand geschraubt. So kippen schwere Gegenstände nicht um, wenn das Kind sie zieht oder anpackt.

Weitere Tipps in der Bauanleitung beim selber machen

Schließlich gibt es in diesem Do-it-yourself-Projekt einige Tipps, wenn Sie das Bett selber machen. Entschieden Sie sich, ein großes Bett zu wählen, zu dem sie irgendwann sowieso wechseln würden. Persönlich glauben wir, dass die selber gemachten Haus-Betten mit oder ohne Dachschräge wunderschön sind. Leider sind die im Handel erhältlichen Varianten oft sehr teuer und haben nicht die Farbe oder Größe, die wir wollen.

Dieses Bett beinhaltet nicht viel Arbeit, sondern vor allem Liebe. Heute haben wir eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Bau für Sie zusammengestellt. Zugegeben, Sie sollten ein paar Stunden investieren, aber es lohnt sich. So kommen Sie auf eine einzigartige Sache für Ihre Kinder, die die Augen von Kindern zum Leuchten bringt!

Anschließend noch einige Tipps für das Bauen

Die Schienen sollten geklebt und unten angeschraubt werden. Um zu verhindern, dass Sie die Schrauben später sehen, wird empfohlen, die Schrauben von unten einzuschrauben. Drehen Sie dazu den Bettrahmen um.

Jetzt ist der Rahmen für den Gitterrahmen fast fertig, es fehlt lediglich die Dachschräge. Nun ist es Zeit, das Bett auf die Stützen zu stellen. Wir haben uns bewusst dafür entschieden, das Bett nicht direkt auf den Boden zu stellen, damit die Matratze ebenso von unten gut belüftet wird.

Durch den Abstand zum Boden können den Boden auch mit einem Staubsauger absaugen. Dazu werden vier Stützen von 1100 mm Höhe auf den Rahmen geschraubt. Achten Sie auf den Abstand von 100 mm zwischen der Unterkante des Rahmens und dem Boden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü