Kleiderschrank selber bauen mit Vorhang | Anleitung zum Selbermachen

Zu wenig Platz, zu viel Chaos – es gibt so einige Gründe für einen neuen Kleiderschrank. Doch ein Gang ins Möbelhaus bedeutet meist viel Auswahl für hohe Preise und schlussendlich einen Kompromiss, der nicht zu hundert Prozent zufrieden stellt.

Die Lösung? Bauen Sie Ihren Kleiderschrank einfach selber. Entscheiden Sie selbst, wie der neue Schrank auszusehen hat und bauen Sie ihn passgenau in Ihre individuellen Räumlichkeiten ein. Auch für kleine und verwinkelte Zimmer bietet sich das Selbstbauen eines Kleiderschrankes mit entsprechendem Vorhang an – besonders, weil sich für noch mehr Ordnung einfach ein Vorhang davor befestigen lässt.

In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie Ihren Schrank selber bauen – neu oder aus umfunktionierten Möbelstücken.

In einen selbstgebauten Kleiderschrank mit Vorhang, können Sie Ihre Wäsche staubsicher verwahren.

Kleiderschrank: selber bauen und maßschneidern

Haben Sie ein wenig handwerkliche Erfahrung, können Sie mithilfe von Sperrholzplatten oder Holzbrettern sowie einer Werkzeug-Grundausrüstung ein komplett neues Möbelstück selber bauen. Das bietet sich besonders an, wenn der Schrank an eine Stelle kommen soll, die eine Maßarbeit verlangt, wie etwa unter der Treppe oder der Dachschräge.

Überlegen Sie sich, wie der neue Kleiderschrank später genau aussehen soll: Wie viele Regalbretter werden benötigt? Wird eine Kleiderstange integriert? Soll das Holz naturbelassen oder gestrichen sein? Sind diese Fragen geklärt, müssen die genaue Höhe, Breite und Tiefe ausgemessen werden.

Skizzieren Sie sich das Design mitsamt den Maßen, um sich während der Arbeit einen besseren Überblick zu schaffen und markieren Sie die Schnitt- und Schraubstellen auf dem Material.

Nun werden die Bretter nach Bedarf zugeschnitten und verschraubt. Aufbauend auf einer der langen Schrankseiten können die einzelnen Teile mit einander verbunden werden. Achten Sie beim Verschrauben stets auf die Rechtwinkligkeit der Bretter zueinander – so vermeiden Sie, dass der Schrank schief wird.
Bringen Sie zum Schluss eine Vorhangschiene oberhalb des neuen Kleiderschranks an.

Ein schöner Stoff Ihrer Wahl, der an den Rändern gesäumt ist, kann nun davor angebracht werden und als Sichtschutz vor Unordnung dienen.

Eine passende DIY-Anleitung für den Vorhang für Ihren Kleiderschrank finden Sie in dem Video

Umfunktioniert und neu gedacht

Wer weniger handwerkliches Talent, aber trotzdem Lust auf etwas Neues im Ankleidezimmer hat, kann sich einen Kleiderschrank auch aus bereits vorhandenen Möbelstücken selber zusammenbauen. Dafür sollten Sie sich zunächst von der klassischen Idee eines Kleiderschrankes lösen.

Denn längst nicht nur der altbewährte Schrank mit Schubladen, Regalbrettern, einer Kleiderstange und Türen kann für die Aufbewahrung von Kleidern dienen. Mit etwas Kreativität wird jedes Holz- oder Metallregal, ein besonders schön gewachsener Ast, eine alte Kommode oder schlichtweg einige an die Wand montierte Bretter zum neuen Aufbewahrungsort für Ihre Kleidungsstücke – nur, um ein paar wenige Beispiele zu nennen.

Zunächst sollten Sie also überlegen, ob es in Ihrem Umfeld nicht noch etwas zu finden gibt, das zum Kleiderschrank umfunktioniert werden kann. Falls diese Suche ins Leere führt, sind Online-Portale eine passende Anlaufstelle. Dort sind beispielsweise ein gut erhaltenes Regal oder eine schöne Holzkommode für wenig Geld zu erwerben, die Sie für Ihren neuen Kleiderschrank nutzen können. Kombinieren Sie die Fundstücke nach Ihrem Belieben.

Auch hier bietet es sich an, einen Vorhang anzubringen, der aufkommende Unordnung verstecken kann. So sparen Sie sich wuchtig wirkende Türen und ermöglichen mehr Flexibilität und Offenheit im Raum.

Das Unikat für Ihr Zuhause

Egal, ob Sie sich dazu entscheiden, einen neuen Kleiderschrank komplett selber zu bauen oder gebrauchte Möbelstücke zu einer neuen Schrankkombination zusammenstellen – in jedem Fall schaffen Sie ein echtes Unikat ganz nach Ihrem Geschmack, das Ihrem Zuhause eine individuelle Note verleiht.

Besonders in Verbindung mit einem Vorhang können Sie mehr Ordnung in die eigenen vier Wände bringen. Alles, was Sie dazu brauchen, ist ein Fünkchen Kreativität und keine Lust auf Kompromisse im Möbelhaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü