Lampe selber bauen Elektrik | Anleitung zum selber machen

Wenn man eine Lampe selber bauen (z.B. aus Holz) will, ist das erstmal ganz cool. Doch bei einer Vielzahl verschiedener Tipps wird es häufig doch wieder sehr kompliziert. Möchte man dennoch gerne eine besondere Atmosphäre durch eine individuelle Beleuchtung schaffen, dann sind Sie hier genau richtig!

Doch ein bisschen Material benötigen Sie natürlich trotzdem, um eine individuelle Atmosphäre zu erzeugen. Sie brauchen Acrylfarbe, lufttrocknende Modelliermasse und für die Elektrik natürlich noch ein Lampenkabel mit Stecker, Schalter und Lampenfassung.

Als Werkzeuge brauchen Sie zudem Schleifpapier und optional einen Flaschenschneider. Und eine Flasche brauchen Sie natürlich auch noch. Besonders geeignet sind hierfür Whiskey- oder Weinflaschen.

Flasche Lampe Schnur

Es gibt sehr viele unterschiedliche kreative Möglichkeiten um aus einer Flasche eine Lampe zu bauen.

Wie bauen Sie die Tischlampe mit der ganzen Elektrik zusammen?

Zuerst müssen Sie den Boden der Flasche sauber abtrennen. Am besten gelingt dies mit einem Flaschenschneider. Haben Sie diesen Schnitt gemacht, können Sie die Kanten noch abschleifen, um nicht nur eine schöne, sondern auch eine sichere Lampe zu bauen.

Doch irgendwie muss die Lampe auch stehen. Dafür benötigen Sie nun die lufttrocknende Modelliermasse, die sehr leicht zu verarbeiten ist. Problemlos können Sie die Masse formen und kneten wie Sie wollen. Am besten können Sie allerdings einen Sockel formen, indem Sie ihn mit einer einfachen Kaffeetasse ausstechen.

Zu beachten ist hierbei, dass die Form, also hier die Kaffeetasse, einen etwas größeren Durchmesser als die Flasche hat. Nachdem Sie den Sockel ausgestochen haben, müssen Sie ein kleines Loch für das Kabel in die Sockelmitte schneiden. Auf der Sockelrückseite müssen Sie nun noch einen Durchlauf für das Lampenkabel bilden und die Lampenfassung fest in den Sockel drücken.

Jetzt müssen Sie nur noch die Flasche ohne Boden in die Modelliermasse drücken und die Flasche dabei etwas eindrehen. Durch das Eindrehen wird die fertige Lampe nachher deutlich stabiler stehen als sie ohne das Eindrehen stehen würde.

Ohne Farbe macht das Ganze mit der Elektrik aber weniger Spaß!

Um noch etwas Farbe ins Spiel zu bringen benötigen Sie die Acrylfarbe. Herfür muss die Modelliermasse des Lampensockels allerdings erst gut trocknen. Ist der Sockel dann trocken, so können Sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Mit einer guten und deckenden Acrylfarbe erlangen Sie schon mit dem ersten Anstrich ein gutes und vor allem deckendes Ergebnis.

Neues Licht aus alten Falschen – Lampen einfach bauen

Es gibt zahlreiche Ideen wie Sie aus einer Flasche eine Lampe bauen können . In dem Video finden Sie eine Anleitung wie dies mit Flaschen oder auch Rohren einfach umsetzbar ist. Die Ansicht lohnt sich auf jeden Fall.

 

Noch ein paar letzte kleine Tipps

Wenn Sie jetzt unbedingt eine Flaschenlampe bauen wollen und gerne auch eine Gin- oder Whiskeyflasche nutzen wollen, Sie aber gar jein Alkohol trinken, so gibt es eine einfache Lösung für Sie. Fragen Sie einfach freundlich bei einer Bar um die Ecke nach, die helfen eigentlich immer gerne!

Wenn Sie sich eher fragen, wie Sie das mit Elektrik hinbekommen, so empfehle ich Ihnen ein einfaches Lampenset. Damit sollte es Ihnen sicherlich gelingen. Und nun: Legen Sie los!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü