Sternkissen nähen (Anleitung) | Schnittmuster zum selber machen

Ein selbstgemachtes Sternkissen ist ein toller, kuscheliger Platz für Ihren Hund. Mithilfe dieser einfachen Anleitung können Sie das Sternkissen ohne Schnittmuster schnell und einfach selbst nähen und nach Ihren eigenen Vorstellungen gestalten.

Benötigte Materialien zum Nähen des Sternkissen:

15 gleich große Stoffquadrate in beliebigen Farben
Füllmaterial
Schnittmuster (nicht wirklich notwendig)

Überlegungen zu Material und Schnittmuster für das Sternkissen

Die Größe der Quadrate hängt vom gewünschten Durchmesser des Kissens ab. Grob gemessen gilt, dass der Durchmesser ungefähr doppelt so groß wird wie die Seitenlänge eines Quadrates; also beispielsweise 30 cm bei 15 cm großen Quadraten. Je nachdem wie groß ihr Hund ist, können Sie sich so die ideale Größe ausrechnen.
Es muss nicht unbedingt Füllwatte zum Füllen sein, auch Heu oder sogar zerschnipseltes Zeitungspapier eignen sich als natürliche Alternative, die auch kostenlos ist. Zu bedenken ist jedoch, dass das Material gut formbar sein sollte um dem Sternkissen eine schöne Form zu geben. Eine Überlegung wert ist auch, wie Ihr Hund auf das Material reagiert – der ständige Duft von Heu könnte für die empfindlich Hundenase störend sein.
Ein Schnittmuster ist für diese einfache Anleitung für ein Sternkissen nicht notwendig. Wenn Sie aber ein Schnittmuster benötigen, um gleich große Quadrate zu erhalten, so finden Sie verschiedene Schnittmuster kostenlos im Internet.

Kissen bestickt Auto Name

Auch ein Kissen mit Namen zu besticken ist eine sehr schöne Idee zum selber machen.

Anleitung in wenigen einfachen Schritten

Als Erstes werden die fünf Quadrate für die Oberseite zusammengenäht. Dafür legen Sie die ersten zwei Quadrate rechts auf rechts aufeinander (die zukünftigen Außenflächen liegen aufeinander) und nähen diese mit einem geraden Stich zusammen. Am Anfang und Ende der Naht lassen Sie immer einen halben Zentimeter frei (Nahtzugabe).

Danach nähen Sie das dritte Quadrat an jene Seite des zweiten Quadrats, an der die Naht endet – sodass ein L entsteht.

Das vierte und fünfte Quadrat werden so angenäht, dass jeweils eine Ecke des Quadrtas in der Mitte liegt. Am Schluss nähenSie das erste und das fünfte Quadrat zusammen.

Die Unterseite des Kissens funktioniert analog zur Oberseite.

Nun werden die Seitenteile auf die Unterseite genäht. Legen Sie ein Seitenquadrat rechts auf rechts auf ein Quadrat der Unterseite und nähen Sie die äußeren beiden Seiten zusammen. Dies machen sie mit allen fünf Seitenteilen.

Falten Sie die Seitenteile in der Mitte, indem Sie Spitze auf Spitze legen und legen Sie das Oberteil passend darauf. Nun können Sie die Teile rundum zusammennähen. Achten Sie darauf, keine anderen Stoffteile versehentlich einzuarbeiten. Lassen Sie eine Seite als Wendeöffnung offen.

Drehen Sie das Kissen durch die Wendeöffnung auf rechts und füllen Sie das Kissen mit dem Füllmaterial Ihrer Wahl.

Die Wendeöffnung kann mit einer unsichtbaren Naht geschlossen werden. Sie können die Naht aber auch sichtbar mit einem geraden Stich mit der Nähmaschine schließen.

Anleitung für das Sternkissen auf Youtube

Eine anschauliche und ausführliche Anleitung finden Sie kostenlos auf Youtube. In diesem Video wird das Nähen des Sternkissens auch für Anfänger einfach und verständlich erklärt und Schritt für Schritt gezeigt. Besonders nützlich ist zu sehen, wie die Quadrate aufeinander gelegt werden müssen, welche Stiche Sie auf der Nähmaschine verwenden können und wie die Teile richtig zusammengefügt werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Selbstgemachte Sternkissen für Hund und Katz

Das Sternkissen ist nicht nur für Ihren Hund sondern auch für Katzen und andere Haustiere geeignet, die gerne ein kuscheliges Plätzchen für sich haben. Aber auch Babies genießen es, im Sternkissen zu liegen und die Welt zu beobachten. Somit ist es ein tolles, selbstgemachtes Geschenk für jeden Anlass.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü