Tisch selber bauen aus Holz | Holztisch machen für Garten & Couch?

Einen Holztisch können Sie ganz einfach selber bauen. Ein kleiner Holztisch lässt sich als Couchtisch verwenden oder bietet Platz für Deko. Ein größerer Klapptisch aus Holz dagegen unterstützt Sie auf vielfältige Art und Weise bei Garten- oder WG-Partys. Er kann nicht nur für das Buffet verwendet werden, sondern kann auch zum DJ-Pult umfunktioniert werden.

Wenn Sie lernen, einen Tisch selber zu bauen, sind Sie also für alle Gelegenheiten gerüstet. Dieser ist sehr massiv und somit stabil um ihn auch mit mehreren Gästen verwenden zu können.

Wenn Sie einen Holztisch selber bauen, können Sie richtig kreativ werden. Am meisten Spaß macht es, sich im Internet viele Tipps zu holen, dann aber nicht strikt nach Anleitung vorzugehen. Vielmehr können Sie die verschiedenen Ideen anderer Heimwerker miteinander verbinden und so Ihr ganz eigenes Werk schaffen.

Besonders gerne werden auch Tische aus Holz zu einer Hochzeit gefertigt. Denn diesen Tisch können Sie z. B. für die Geschenke oder eine Candy Bar verwenden. Außerdem haben Sie anschließend eine bleibende Erinnerung. Somit lohnt es sich doppelt den Tisch für die bevorstehende Hochzeit selber zu machen.

Einen Tisch aus Holz können Sie auch mit der passenden DIY-Anleitung nach Ihren Vorstellungen selber bauen.

Mit diesem Material sollten Sie Ihren Tisch bauen

Der Zweck des Tisches ist entscheiden dafür, welches Bauholz für den Tisch geeignet ist. Für einen Gartentisch ist das Lärchenholz am besten geeignet. Denn das Holz der Lärche ist von Natur aus gut gegen Regen und andere Umwelteinflüsse geschützt. Das Holz anderer Baumarten muss meist regelmäßig zum Beispiel mit Öl gepflegt werden.

In vielen Baumärkten bekommen Sie das Holz bereits gehobelt. Sie können das Hobeln aber auch selbst machen. Falls Sie Holz aus dem eigenen Garten verwenden, müssen Sie dieses noch aufbereiten. Entfernen Sie von den zugeschnittenen Bohlen zunächst die Rinde und das Harz sorgfältig. Falls später noch Harz austritt, können die Fugen mit Kautschuk aufgefüllt werden.

Besonders schonend für Umwelt und Geldbeutel ist natürlich die Verwendung von Altholz. Aus diesem lassen sich oft noch neue moderne Möbel zaubern. Das Altholz können Sie mit Schleifpapier und Öl wieder aufarbeiten. Aber auch wenn Sie Ihr Holz neu kaufen, ist selber Machen immer noch günstiger, als einen Tisch zu kaufen.

Ein weiteres interessantes Material ist Epoxidharz. Dieses wird in eine Form gegossen und muss dann einige Tage aushärten. Es erfordert also etwas mehr Arbeit, aber dafür können Sie tolle Farbeffekte erzielen. Holz und Epoxidharz können auch gemeinsam verwendet werden. Wie Sie das genau machen, wird in vielen YouTube-Videos detailliert erklärt.

Einen Tisch aus Holz selber zu bauen, gelingt mit dieser Anleitung problemlos.

Die Tischbeine selber machen

Gerade die Tischbeine lassen viel Gestaltungsraum. Wenn Sie besonders geschickt sind, gelingt Ihnen vielleicht ein geschwungener Antik-Look zum Beispiel im Rokoko-Stil. Das sieht vor allem bei einem Schreib- oder Esstisch besonders ansprechend aus. Sie können dabei zum Beispiel mit einer Schablone und einem Handhobel arbeiten.

Vielleicht ist es Ihnen zu aufwendig die Tischbeine selber zu bauen. Sie können eine Holzplatte auch auf fertigen Tischbeinen anbringen. Wichtig ist letztendlich nur, dass die Tischbeine das Gewicht der Platte auch tragen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü