Tischdeko zur Taufe von Jungen | Dekoration selber basteln?

Die Taufe ist der erste Anlass im Leben Ihres Kindes, der feierlich begangen wird. Kein Wunder also, dass er in bester Erinnerung bleiben soll.

Dazu gehört, neben der feierlichen Zeremonie in der Kirche, der Taufkleidung und dem Essen selbstverständlich auch eine hübsche Tischdeko, passend zum kleinen Ehrengast. Mit ein paar guten Ideen können Sie die perfekte Deko für Ihren Liebling ganz einfach selber gestalten.

Hübsche Ideen für die Taufe

Die traditionellen Deko-Farben für Jungen sind noch immer Grün und Blau. Besonders, wenn der kleine Junge schon etwas älter ist und die Taufe bereits bewusst erlebt, ist es auch für den Täufling eine besondere Freude, wenn die Tischdeko seinen Interessen angepasst ist.

Ein kleiner Junge wünscht sich dann zumeist auch ganz andere Farben und Dekoelemente, als ein kleines Mädchen. Auch kleine Aufsteller, Serviettenhalter und Namensschilder können Sie ganz einfach selber basteln.

Ein sehr schönes Gesamtbild ergibt sich, wenn man ein Konzept für die Tischdeko für die Taufe des Jungen hat.

Klassische Tischdekoration

Die Tischdecke
Zur klassischen Deko einer festlichen Tafel gehört zunächst einmal eine Tischdecke, auch ein mittig liegender Tischläufer ist üblich. Diese kann in schlichtem Weiß oder Creme gehalten sein oder in freundlichen, kindgerechten Farben, bei einem kleinen Jungen gerne in Blau und Grün.

Achten Sie bei der Wahl der Farbe darauf, dass diese nicht zu knallig ist, um das Auge beim Essen zu schonen. Pastellfarben wirken zudem edel. Auch auf wilde Muster sollten Sie verzichten, da auch sie beim Essen stören können.

Zarte Streifen oder ein kontrastarmes Vichykaromuster oder pastellfarbene Blumen können hingegen sehr festlich und zugleich verspielt wirken – perfekt für eine Taufe im Frühling oder Sommer.

Das Gedeck 
Weiße oder cremefarbige Teller, schlichte Gläser und silbernes Besteck wirken zu jedem Anlass passend. Wenn Sie das Gedeck aber ein wenig an das Geschlecht Ihres Sohnes anpassen möchten, eignen sich auch hervorragend Teller, Tassen und Servietten in blau oder grün.

Auch eine Kombination aus beiden Farben ist hübsch. Achten Sie auch bei der Wahl des Gedecks darauf, dass es nicht zu knallig und gemustert ist, denn manchmal lässt man sich zu bunten Eskapaden hinreißen, wenn es um Kinder geht.

Doch auch hier gilt: Das Auge isst mit. Verwirren Sie Ihre Gäste nicht mit grellen Farben, die ihnen auf Dauer den Appetit verderben können.

Ein Beispiel für eine gelungene farbige Tischdeko ist beispielsweise eine Tischdecke in grün-weißem Vichykaro mit Tellern in hell-blau und hell-grün und schlichten hell-grünen Servietten in silbernen Serviettenhaltern. Dazu edles Silberbesteck und polierte Gläser für Wein und Getränke. Nun fehlen eigentlich nur noch die Blumen.

Die Blumen 
Blumen sind nicht nur etwas für Damen. Auch ein kleiner Junge freut sich über frische Pflanzen und bunte Farbtupfer auf der ihm zu Ehren festlich gedeckten Tafel.

Die Blumen können Sie der Jahreszeit anpassen. Für eine Taufe im Frühling eignen sich entweder kleine Sträuße mit frischen Frühlingsblumen, beispielsweise Tulpen, oder kleine Topfpflanzen wie Stiefmütterchen, Hyazinthen und Narzissen. Sollte Ihre Wahl auf Hyazinthen fallen, denken Sie daran, dass diese Blumen sehr stark duften.

Im Sommer sind Rosen der beliebteste Klassiker für jede Tischdeko. Sie sind seit Jahrzehnten beliebt und verleihen der Tafel einen gewissen Vintage-Chic, der auch junge Menschen erfreut. Wenn Sie in der traditionellen Farbpalette für Jungen bleiben möchten, eignen sich weiße Rosen in Kombination mit verschiedenem Grünzeug. Sehr hübsch sind auch Gestecke aus Rosen und Efeu.

Im Herbst muss es nicht immer blau oder grün sein. Ihr kleiner Junge freut sich auch über rote und orange Farbkleckse in der Tischdeko. Erika wirkt rustikal und bringt Farbe auf die Tafel.

Der Winter ist die Zeit der klaren, kühlen Farbtöne. Weiße Blumen erinnern an frischen Schnee. Hier können Sie zu Rosen greifen, aber auch Schneeglöckchen in winzigen Töpfchen erfreuen das Herz von Groß und Klein.

Weitere Tischdeko zur Taufe eines Jungen

Für welche Blumen Sie sich auch entscheiden, um die Tafel Ihres Schatzes zu schmücken, sie benötigen alle Vasen oder Töpfe. Eine klassische Glasvase oder weiße, silberne und cremefarbene Töpfchen sind selbstverständlich immer geeignet, die Tischdekoration auf klassische Art festlich zu gestalten.

Besonders beliebt ist der Vintage-Look. Hier können Sie entweder Vasen und Dekoartikel wählen, die auch schon zu Urgroßmutters Zeiten auf einer Tafel zur Taufe oder anderen Anlässen gestanden hätten. Silberne Kerzenleuchter, Zuckerdosen und Milchkännchen im Stil der 50er Jahre, antike Serviettenhalter oder Omas bestickte Stoffservietten, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Zwischen die Pflanzen können sie auch, passend zur Jahreszeit, kleine Dekoobjekte aufstellen. Engelchen in der Weihnachtszeit oder schlichte Porzellanhäschen zu Ostern, Holzpilze im Herbst oder Streublüten aus Stoff im Sommer verwandeln einen Tisch mit wenigen Handgriffen in eine liebevoll und individuell gestaltete Festtafel.

Achten Sie aber darauf, in einer Farbskala zu bleiben und vermeiden Sie zu kitschig und billig wirkende Deko. Billig hergestellte Plastikobjekte in knalligen und künstlichen Farben stören eine harmonische Tischdeko.

Damit Sie an alle wichtigen Dinge für die Taufe denken, sollten Sie einen Blick in das Video werfen

Die Torte zur Taufe

Selbstverständlich darf eine köstliche und zugleich hübsch dekorierte Torte zu keiner Taufe fehlen. Auch sie kann ein sehr prominenter Teil der gelungenen Tischdeko sein.

Ganz egal, ob Sie selbst backen, oder eine Torte beim Konditor bestellen, Ihr kleiner Junge wird sich freuen, wenn es zu seiner Taufe eine wunderschöne Torte gibt. Auch die Torte kann in den klassischen Jungenfarben Blau und Grün gestaltet werden. Je nachdem, wie viele Gäste Sie erwarten, können Sie sogar eine mehrstöckige Torte mit Dekoobjekten aus Zucker oder Marzipan anbieten.

Fondant kann in allen Farben eingefärbt werden und beispielsweise mit dem Namen Ihres Sohnes, Geburtstag oder Taufdatum beschriftet werden. Wenn Ihr Junge schon älter ist, können Sie die Torte mit Figuren nach seinem Interesse gestalten (lassen).

Viele Jungen lieben Autos, warum also nicht ein kleines blaues Zuckerauto auf der Torteplatzieren? Ihr Junge wird es lieben und die Torte wirkt so individuell, wie die gesamte Tischdeko. Auch Blumen aus Schokolade oder Marzipan, Tierfiguren aus Zucker oder Schleifchen aus eingefärbtem Fondant können einer edlen Torte den gewissen Pfiff verleihen, der Ihren Sohn erfreut, bei den Gästen Entzücken hervorruft und zugleich die Tischdeko auf ganz einfache Weise aufwertet.

Fazit

Ob Junge oder Mädchen, alle Kinder lieben eine festlich gedeckte Tafel zu besonderen Anlässen. Ihr Junge, Sie selbst und die Gäste sollen die Taufe in bester Erinnerung behalten. Die Tischdeko dafür können Sie mit ein paar guten Ideen und etwas Geschick ganz einfach selbst basteln.

Bleiben Sie in einer Farbskala, achten Sie darauf, keine zu grellen Farben, wilden Muster und billige Dekoobjekte zu verwenden. Ihr Junge wird sich freuen, wenn die klassisch gedeckte Tafel mit schlichten aber kindgerechten Dekostücken aufgewertet wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü