Couch mit Geruch reinigen | Tipps für die Geruchentfernung

Eine gemütliche Couch ist der Mittelpunkt des Wohnzimmers. Hier sitzt man zusammen, unterhält sich, liest ein Buch oder sieht sich Filme an. Manchmal kommt das Möbelstück mit einem unangenehmen Geruch aus dem Möbelmarkt nach Hause oder die Polster beginnen mit der Zeit, unangenehm zu riechen.

Das ist insbesondere der Fall, wenn im Zimmer geraucht wird oder Tiere zum Haushalt gehören. Gründliches Lüften schafft selten Abhilfe. Da Polster nicht waschbar sind, muss der Stoff aufgefrischt oder gründlich gereinigt werden.

Vorarbeit ist wichtig

Bevor Sie ein Mittel verwenden, sollten Sie an einer unauffälligen Stelle testen, ob der Stoff die Prozedur verträgt und farbecht ist. Saugen Sie das Sofa gründlich mit dem Staubsauger ab. Schließen Sie dabei alle Ritzen mit ein und reinigen Sie zudem den Stauraum unter der Couch, sofern vorhanden.

 

Gerade wenn Haustiere mit im Haushalt leben, kann unangenehmer Geruch bei der Couch entstehen.

Gerüche entfernen mit Hausmitteln

Rosenwasser kann Gerüche binden. Sie bekommen es in der Drogerie oder in der Apotheke. Füllen Sie es in einen Zerstäuber und sprühen Sie es auf den Stoff der Couch auf! Lassen Sie das Rosenwasser über Nacht Einwirken. Sie werden sehen, am nächsten Tag riecht das Sofa wieder frisch.

Auch Backnatron vermag unangenehmen Geruch zu entfernen. Verteilen Sie das Pulver gleichmäßig auf dem Sofa. Es muss über Nacht einwirken, bevor Sie es wieder absaugen können. Natron wirkt antibakteriell und ist wirksam gehen Hausstaubmilben.

Wenn Sie Flecken auf dem Sofa haben, können Sie aus zwei Teilen Wasser und einem Teil Natron eine Paste anrühren und auf den Fleck auftragen. Besonders gut klappt die Entfernung bei eiweiß- und fetthaltigen Flecken.

Bei Bedarf können Sie die ganze Couch auf diese Weise reinigen. Reiben Sie dazu das vorher aufgebrachte Pulver mit einem feuchten Lappen sanft ein und lassen es einwirken und trocknen, bevor Sie es absaugen.

Ein weiteres empfehlenswertes Mittel gegen den schlechten Geruch der Polster ist Essig. Mischen Sie zwei Teile Wasser mit einem Teil Apfelessig. Reiben Sie den Stoff mit dem Essigwasser und einem Schwamm ab. Der Geruch nach Essig verfliegt beim Trocknen.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tipps zum Entfernen von unangenehmen Geruch der Couch

Textilerfrischer verwenden

Im Handel gibt es Mittel, die zuverlässig für frischen Duft sorgen. Textilerfrischer sind bestens für Polstermöbel geeignet. Sie überdecken den Geruch nicht, sondern neutralisieren ihn. Die Neubildung wird entgegengewirkt.

Diese Mittel sind nicht nur für die Polster, sondern auch für die Kissen und die Decken geeignet. Die Anwendung ist unkompliziert. Sie müssen den Textilerfrischer aufsprühen und dann trocknen lassen.
Zum Entfernen von Flecken können Sie spezielle Textilreiniger verwenden. Auch Teppichreiniger eignet sich sehr gut dafür.

Polster mit Dampf reinigen

Wenn Sie mit Hausmitteln den unangenehmen Geruch nicht aus dem Stoff entfernen können, sollten Sie die Couch mit Dampf reinigen. Ein Dampfreiniger ist einfach in der Anwendung. Chemische Zusätze benötigen Sie zum Reinigen nicht.

Für Sofas aus Leder ist die Dampfreinigung allerdings nicht geeignet. Sie würde dem Material schaden.
Die Polster mit heißem Dampf zu reinigen, hat weitere Vorteile. Sie können damit tief sitzenden Schmutz aus dem Stoffentfernen. Zudem werden Keime abgetötet.

Ist das Sofa mit Flecken verschmutzt, kann ein Waschsauger mit Polsterreiniger zum Einsatz kommen. Das Sofa kann damit in einem Arbeitsgang shampooniert und absaugt werden. Es sieht danach fast wieder wie neu aus.

Wenn Sie keines dieser Geräte kaufen möchten, können Sie es über den Ausleihservice des Baumarktes gegen Gebühr ausleihen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü