Lampe anschließen mit 4 Kabeln und geteiltem Schalter (Anleitung)

Bei einer Renovierung oder einem Neueinzug muss nicht nur gestrichen, sondern auch diverse Lampen angebracht werden. Ist an der Wand ein geteilter Schalter angebracht, sind in der Regel auch zwei Anschlüsse aus Decke oder Wand kommend vorhanden.

Hier muss als erstes geschaut werden, welche Kabel zu welcher Seite des Schalter gehören. Danach kann die Lampe angebracht werden. Wie es aussieht, wenn vier Kabel aus der Decke kommen, an der Lampe aber nur drei vorhanden sind, erklärt der folgende Artikel.

Die Funktionen der verschiedenen Kabel

Aus der Decke oder der Wand können je nachdem zwei, drei oder auch vier Kabel in unterschiedlichen Farben herausragen. Doch was haben diese für eine Bedeutung? In der Regel gibt es drei verschiedene Drähte, einen roten/oftmals auch gelben, einen blauen und einen schwarzen. Gibt es einen mehr, dann sollte dieser mit einem Spannungsmesser überprüft werden, denn bei diesem Kabel handelt es sich meist um ein zweites schwarzes, das ebenfalls angeschlossen wird.

Lampe XXL Glühbirne Deckenlampe

Bevor Sie eine Deckenlampe anschließen können, sollten Sie die verschiedenen Kabel kennen.

Der gelbe oder auch rote Draht ist der Schutzleiter, oftmals auch als Erdung bekannt. Der schwarze Draht hingegen ist für die Stromversorgung der Lampe verantwortlich und der blaue Draht ist die Nullleiter. Dieser hat die Aufgabe, den Strom wieder von der Lampe wegzuleiten. Gibt es vier Kabel aus der Decke oder der Wand handelt es sich meist um zwei schwarze. Diese werden dann einfach zusammen mit dem schwarzen Draht aus der Lampe verbunden.

Beim Anschließen der Lampe gilt hierbei immer, dass immer Drähte der gleichen Farbe angeschlossen werden.

Anleitung im Video

Wie Sie eine Lampe richtig anschließen, wird in dem nachfolgenden Video genau erklärt. Hier können Sie anschaulich sehen, welches Kabel aus der Decke an welches Kabel an der Lampe angeschlossen werden muss. Zudem erhalten Sie hier Informationen zu den Werkzeugen, die Sie für das Anbringen einer Lampe benötigen.

Hier gelangen Sie zum Video:

Das sollte vor dem Anschließen beachtet werden

Wenn vier Kabel aus der Wand/Decke kommen, dann sollten Sie hier als erstes mit dem Strommesser überprüfen, welcher der Drähte hier keine Funktion hat. Zudem können Sie so auch überprüfen, welche Seite des doppelten Schalters zu dem Anschluss gehört.

Bevor Sie mit dem Anschließen beginnen können, sollten Sie den über den Stromkasten die Sicherung für das bestimmte Zimmer herausnehmen. Ziehen Sie in eine neue Wohnung ein, dann sollten Sie nach dem Abschalten nochmals überprüfen, ob Sie die richtige Sicherung herausgenommen haben.

Danach können Sie mit einem Schraubendreher und einer Lüsterklemme die Kabel der LED-Lampe mit den Drähten aus der Decke/Wand wie oben bereits beschrieben verbinden. Hierbei sollten Sie vorsichtig vorgehen und die kleinen Schrauben nur so weit lösen, dass die Kabel bequem von beiden Seiten eingeführt und miteinander verbunden werden können. Immer die gleiche Farbe zur gleichen Farbe.

Hierbei sollten Sie auf eine bestimmte Reihenfolge achten. Als erstes werden die gelben-grünen oder roten Kabel in den Anschlusspunkt eingeschoben. Danach werden die blauen, manchmal auch grauen Drähte mit einander verbunden. Zum Schluss werden die schwarzen Drähte in die Lüsterklemme gesteckt. Hierbei sollten Sie darauf achten, wenn es sich um vier Drähte handelt, dass beide schwarzen Kabel aus der Wand mit dem einem schwarzen Draht an der Lampe zusammen verbunden werden.

So geht es nach dem Anschließen weiter

Haben Sie die Leuchte wie oben beschrieben angebracht, dann sind Sie mit der Arbeit eigentlich fertig. Nun müssen Sie nur noch die Sicherung wieder einschalten und können nun überprüfen, ob alles geklappt hat. Leuchtet die neu angeschlossene Lampe wider Erwarten doch nicht auf, dann müssen Sie vor der Überprüfung des Anschlusses die Sicherung nochmals herausnehmen und die Lüsterklemme danach überprüfen, ob alle Kabel auch fest miteinander verbunden sind.

Ist alles in Ordnung und brennt die LED-Leuchte, wenn sie eingeschaltet wird, dann kann die Lampe an der Decke oder der Wand angebracht werden.

Ein geteilter Schalter und zwei Anschlüsse

Befindet sich an der Wand im Raum ein geteilter Schalter, dann gibt es in der Regel auch zwei Anschlüsse für Lampen, die hier eigenständig angebracht werden können. Es kann aber durchaus auch nur eine Seite des Schalters genutzt werden und Sie müssen nicht zwingend zwei Lampen anbringen. Auch können Sie neben einer Lampe über den geteilten Schalter an der zweiten Anschlussstelle zum Beispiel einen dekorativen Deckenventilator anbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü