Teppich Gummi entfernen (Tipps) | Teppichboden entsorgen

Kaugummi, der in einem Teppich klebt, kann recht ärgerlich sein. Meist lässt sich der Gummi nicht ohne Schwierigkeiten wieder entfernen. Wie es dennoch schnell und einfach gelingen kann, zeigen diese hilfreichen Tipps.

Kaugummi entfernen mit Wasser und Spülmittel

Dies ist die einfachste Methode. Der Vorteil: Wasser und Spülmittel sind in jedem Haushalt vorhanden.

Der Nachteil: Nicht jeder Kaugummi lässt sich so restlos beseitigen. Ist der Gummi bereits länger in dem Teppich und/oder fest eingetreten, hilft diese schonende und preiswerte Reinigung meist nicht gründlich.

Zur Beseitigung von einem Kaugummi vom Boden oder z. B. einem Teppich sollten Sie die Tipps und Tricks kennen.

Kaugummi löst sich mit Essig

Bevor Sie diese Methode jedoch anwenden, sollten Sie die Farbechtheit Ihres Teppichs überprüfen. Dazu können Sie etwas Essig auf eine unauffällige Stelle träufeln und in den Flor einreiben. Bleibt das Tuch sauber, so kann der Essig auch an sichtbaren Stellen verwendet werden.

Um den Gummi rückstandslos zu entfernen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Einige Tropfen Essig aufträufeln, dann ca 15 min einwirken lassen.
  2. Mit einem weichen Tuch die betroffene Stelle bearbeiten. Bei hartnäckigen Resten kann auch eine kleine Bürste verwendet werden.Kaugummi mit Vereisungsspray beseitigen

Kaugummi besteht aus einem Thermoplast Kunststoff. Dementsprechend verändert sich sein Zustand, je nach herrschender Temperatur. Während Kleidungsstücke und Plüschtiere für einige Zeit in einem Gefrierfach auf die perfekte Temperatur gebracht werden können, ist dies mit einem Teppich natürlich nicht möglich.

In diesen Fällen hilft meist ein Eisspray weiter. Wer keines zur Hand hat, kann es auch mit gefrorenen Kühlakkus oder Eiswürfeln in einem Plastikbeutel versuchen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sehen Sie hier wie Sie Kaumgummi von einem Teppich entfernen können

Das Entfernen von Kaugummi mittels Eisspray etc. erfolgt so:

  1. Besprühen Sie den Gummiso lange, bis dieser restlos gefroren ist. Sie erkennen dies daran, dass er vollständig hart ist, wenn Sie dagegen klopfen.
    2. Nun können Sie vorsichtig den Kaugummi mit den Fingerspitzen herauszupfen. Bei mehreren Stellen beziehungsweise einem verschmierten Kaugummi können Sie ihn nach dem Einfrieren mithilfe eines Messers abkratzen.

Doch Vorsicht! Bei Teppichen mit einem langen Flor kann die Vereisung und das anschließende Kratzen dazu führen, dass sich nicht nur der Kaugummi, sondern auch etwas von den Teppichflusen ablöst.
Bei hartnäckigen Verklebungen helfen zusätzlich ein paar Tropfen Essig. Jedoch ist auch hier darauf zu achten, dass die Säure farbverträglich mit Ihrem Teppich ist.

Hausmittel aus der Natur

Es gibt noch zahlreiche weitere Tipps, die sich laut der Empfehlungen von Verbrauchern zur Entfernung von Kaugummi aus Teppichen, Autositzen oder anderen Polstern sowie verschiedenen Textilien eignen.

Da in der heutigen Zeit der Umweltschutz immer bedeutender wird, greifen viele zu verträglichen und biologisch abbaubaren Substanzen. So hört man hin und wieder, dass auch Butter oder Öl besonders bei einem längeren Teppichflor bei der Beseitigung von eingetretenen Kaugummiresten sehr effizient sein kann.

Fazit

Es kann schnell einmal passieren, dass ein Kaugummi in einen Teppich eingetreten wird. Mit der passenden Methode ist es aber auch nicht schwierig, ihn restlos wieder daraus zu lösen. Tipps dafür bietet das Internet in leicht verständlichen Schritt-für-Schritt Anleitungen sowie hilfreichen Videos.

Bevor Sie mit der eigentlichen Reinigung beginnen, versuchen Sie die jeweilige Methode immer erst an einer nicht einsehbaren Stelle aus. Geeignet ist dafür zum Beispiel der Platz hinter einer Schrankecke beziehungsweise dem Sofa oder unter einem Sessel. Erst im Anschluss kann damit begonnen werden, den Gummi aus dem Teppich zu entfernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü