Teppich reinigen (Tipps) | Teppichboden waschen & Pflege

Teppiche machen Räume warm und gemütlich. Doch was ist, wenn der Teppich plötzlich einen Fleck aufweist? Wie lässt sich der Teppich wieder reinigen? Und wie hoch sind die Kosten? Brauche ich einen teuren Teppichreiniger oder reicht ein Hausmittel?

Essig, Pulver oder Rasierschaum – was eignet sich für welchen Teppichboden am besten? Der folgende Artikel liefert wertvolle Tipps zur Pflege und Reinigung von Teppichen.

Die richtige Technik bei der Teppichreinigung

Ideal ist es, wenn Sie sich dem Fleck widmen, solange er noch frisch ist. Vermeiden Sie es, mit einem Tuch auf dem Fleck zu reiben, sonst bringen Sie den Schmutz noch tiefer in die Fasern. Passt der Teppich in die Waschmaschine, können Sie ihn natürlich auch dort waschen – je nachdem, um was für ein Material es sich handelt.

Ansonsten müssen Sie selber ran. Sinnvoll ist es, zunächst die Mittel auszuprobieren, die man im Hause hat. Das wichtigste Mittel ist Geduld. Egal, was Sie für die Teppichbodenreinigung verwenden – ob Pulver, Rasierschaum oder Flüssigkeit – das Mittel muss einwirken und das oft über Nacht.

Die 4 besten Hausmittel zum Reinigen von Ihrem Teppich

Welche Hausmittel eignen sich zum Säubern des Teppichs

Natron

Natron oder Backpulver eignen sich sehr gut zum Entfernen von Flecken in Textilien aller Art. Ist der Fleck nicht zu groß, wird das Pulver darüber verteilt und dann mit etwas warmem Wasser übergossen.

Lassen Sie das Ganze nun einwirken. Diese Mischung entfernt im Übrigen auch Geruch. Die Prozedur können Sie mehrfach wiederholen. Bei hartnäckigen Flecken und hellen Teppichen dürfen Sie dem Wasser auch Essig beimengen. Essig wirkt bleichend.

Rasierschaum

Rasierschaum ist die Alternative zu einem Teppichreinigungsschaum. Er wird auf den Fleck aufgesprüht, mit einer Bürste eingearbeitet und nach einer kurzen Einwirkzeit mit dem Staubsauger abgesaugt.

Salz

Salz eignet sich für eine Vielzahl von Flecken. Sie können das normale Haushaltssalz verwenden. Kippen Sie es auf den frischen Fleck und lassen Sie es einwirken. Nach kurzer Zeit wird das Salz die Farbe des Flecks annehmen.

Säurehaltige Mittel

Ist der Fleck schon eingetrocknet, greifen Sie auf säurehaltige Mittel wie Zitronensaft oder Essig zurück. Aufgrund der bleichenden Wirkung ist das aber nur bei hellen Teppichen zu empfehlen. Zudem sollten Sie keine Hochflor Teppiche damit behandeln, da die Fasern schnell verfilzen. Auch Zitronensaft hilft Geruch zu neutralisieren.

Vor der Bearbeitung der Flecken sollte der Teppich abgesaugt werden.

Teppichreiniger statt Hausmittel

Helfen alle Hausmittelchen nicht, ist ein Teppichreiniger die nächste Wahl. Sie können Schaum oder Pulver verwenden. Egal, welches Mittel zur Anwendung kommt, vorher muss der Teppich mit dem Staubsauger gut abgesaugt werden. Beide Reiniger werden mit der Bürste eingearbeitet und danach mit dem Sauger entfernt.

Teppiche säubern mit schwerem Gerät

Ein Dampfreiniger sorgt für die gründliche Reinigung des Teppichbodens. Wasser wird in dem Gerät aufgeheizt und gelangt in die Düse. Tiefsitzender Schmutz kann so aus dem Teppich herausgelöst und kann danach mit einem Staubsauger aufgesaugt werden.

Schlechter Geruch wird so vermindert. Auch Hochflor Teppiche lassen sich mit dieser Methode behandeln. Der Preis für einen Dampfreiniger kann hoch sein, aber es besteht auch die Möglichkeit, sich die Geräte zu leihen.

Die professionelle Teppichreinigung

Handelt es sich um eine sehr starke Verschmutzung, die mit dem Dampfreiniger nicht zu bekämpfen ist, bringen Sie Ihren Teppich zu einem Profi oder holen Sie den Profi ins Haus. Die Preise sind moderat.

Die Experten säubern farbintensive Teppiche und Hochflor Teppiche schonend und entfernen Geruch. Alle zwei Jahre ist eine professionelle Reinigung sinnvoll. So werden Hausstaubmilben oder Motten, die zu Allergien führen können, reduziert.

Mehr zum Thema Teppichreinigung

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü