Teppich selbst stricken | Anleitung zum selber machen

Ein schöner selbst gestrickter Teppich sorgt nicht nur für Gemütlichkeit, sondern bringt eine ganz persönliche Note in die eigenen vier Wände. Teilweise reichen schon minimale Kenntnisse von Stricken oder Häkeln aus, damit Sie selber einen Teppich herstellen können.

Die Kosten hängen stark vom verwendeten Material ab. Diese reichen von komplett kostenlos bis zu 100 Euro und mehr.

Strickmuster und Tipps

Nach der Wahl des Materials müssen Sie sich noch für das Strickmuster und die Form, rund, oval oder rechteckig entscheiden. Nur Glatt-Rechts oder Glatt-Links stricken eignet sich nicht besonders, da der Teppich sich dann leicht einrollt.

Für einen eckigen Teppich darf der Maschenanschlag nicht zu fest sein. Wenn dieser im Anschlagbereich schmäler ist, wird die Form unschön. Es gibt zwei effiziente Methoden dies zu vermeiden. Entweder Sie nehmen für den Anschlag eine um zwei Nummern größere Stricknadel oder Sie nehmen die Stricknadel doppelt.

Beim Stricken sollten Sie außerdem beachten, dass das Strickgut speziell bei schweren Materialien mit der Zeit auch merklich an Gewicht zulegt. Eine etwas andere Strickhaltung als üblich ist empfehlenswert. Bei einer guten Technik werden nur die Nadeln bewegt und das Strickprodukt muss nicht gehalten werden, sondern liegt am Boden oder Tisch auf.

Stricken Sie anhand einer Anleitung einen Teppich selbst.

Der Recyclingteppich

Aus Stoffresten entsteht kostenlos ein neuer Teppich. Die aussortierten Kleidungsstücke werden zuerst in ca. 3-4 cm breite Streifen geschnitten. Danach knoten Sie die einzelnen Streifen zusammen. Es können alle Arten von Stoffen auch Bettlaken und Jersey-Stoffe verwendet werden.

Durch spiralförmiges Schneiden der Stoffe erhalten Sie längere Streifen und müssen nicht so viele Knoten machen. Beim Stricken werden die Knoten immer nach hinten gezogen, damit die Vorderseite schön gleichmäßig wird.

Anstelle von Altkleidern kann auch textiles Restmaterial, oftmals als Bändchengarn bezeichnet, gekauft werden. Da der Faden zum Stricken ja relativ dick ist, geht die Arbeit auch sehr schnell.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Finden Sie eine Anleitung zum Knüpfen und Flechten eines Teppichs aus Stoffresten

Wollteppich – filzen

Für einen Filzwollteppich benötigen Sie eine speziell als Filzwolle gekennzeichnete Wolle. Hochwertige Filzwolle ist ein reines Naturprodukt aus 100 % Schurwolle. Diese Filzwolle hat noch die natürlichen Schuppen der reinen Wolle.

Beim Waschen in der Waschmaschine verhaken sich diese untereinander und es entsteht der gewünschte Filzeffekt. Beachten Sie unbedingt, dass beim Waschen in der Maschine das Produkt um fast ein Drittel kleiner wird.

SchlingenFlor – Teppich

Mit der richtigen Anleitung zur Schlingen Flor-Technik entsteht ein weicher Schurwollteppich zum Wohlfühlen. Für diese aufwendigere Art des Strickens sollten Sie unbedingt eine Wolle nehmen, die robust und strapazierfähig ist.

Nicht jedes Garn eignet sich für die Herstellung von Teppichen. Im Handel gibt es spezielle Teppichgarne zu kaufen.

Durch das Umwickeln des Fadens bei jeder Masche entstehen die Schlaufen. Beim Abstricken der Maschen bildet sich dann ein fester Knoten. Die fertigen Schlingen können Sie auch aufschneiden, ohne dass sich der Teppich auflöst.

Der selber gestrickte Teppich im Einsatz

Während beim Teppich aus Stoffresten das Muster eher zufällig entsteht, kann bei der Verwendung von Textilgarn nach einer vorgegebenen Anleitung auch ein exaktes schönes Farbmuster gestrickt werden.

Die Unterseite eines gestrickten Teppichs besitzt auf einem glatten Fußboden keinen Halt. Ein Teppich, der ins Rutschen gerät, wird zur gefährlichen Stolperfalle. Mit einer rutschfesten Teppichunterlage, die auf die gewünschte Größe zugeschnitten ist, verhindern Sie das Verrutschen.

Eine andere Möglichkeit, das Rutschen des Teppichs zu vermeiden, ist der Einsatz von Flüssigsilikon. Tragen Sie dieses einfach auf die Unterseite des Teppichs auf. Danach ist das Produkt aber nicht mehr in der Waschmaschine waschbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü