Tisch neu lackieren (Anleitung) | Hochglanz für Holztisch

Wie lassen sich Möbel beispielsweise von IKEA neu lackieren? Lack – der beliebte, preiswerte Tisch zum Beispiel, lässt sich mit leichtem Abschleifen neu Lackieren. Hier kommt die praktische Anleitung für Ihren Holztisch.

Wenn Sie den Tisch bereits haben, lassen sich die Kosten locker unter 20 Euro halten.

Zwei Varianten: Chabby Chick und Seidenmatt

Ein Hochglanz Lack für furnierte Möbel ist denkbar, aber dauerst unwahrscheinlich lange bei der Trocknung. Besser funktioniert der DIY Lack deshalb mit Kreidefarbe oder Seidenmatt Holzlack.

Klar handelt es sich bei diesen Tischen um Oberflächen aus Kunststoff – funktioniert dennoch.

Vorbereitungen zum Lackieren

In beiden Fällen beginnen Sie damit, die Oberfläche zu entfetten – das geht mit Lauge oder aber entsprechenden Putzmitteln. Entfernen Sie dann auch diese Helfer.

Weiter geht es mit Schleifpapier. Dazu reicht eine Körnung von 120 völlig aus. Sie merken an einer leicht rauen Oberfläche, dass Sie mit dem Schleifen aufhören können.

Nun wischen Sie den entstandenen Staub praktischer weise mit einem nebelfeuchten Mikrofasertuch weg. Trocknen Sie die Oberfläche gut ab. Ohne diese Mühe bleibt der Lack nicht haften.

Kleben Sie Ränder oder Muster sorgfältig ab – nutzen Sie Malerkrepp oder das neue Froschtape. Hier verhindert eine spezielle Formel, dass Farbe unter das Klebeband läuft.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aus alt wird neu – so können Sie Ihren Tisch ganz einfach neu lackieren

Neu Lackieren: So geht es

Beginnen Sie, jegliche Lücken, Zwischenräume und Übergänge mit einem einfachen Tuschpinsel und der Farbe Ihrer Wahl auszufüllen. Lassen Sie diese Arbeit mindestens zwei Stunden Durchtrocknen.

Nun kommt eine glatte Rolle zum Einsatz für den Seidenmattlack. Die Kreidefarbe dürfen Sie auch gerne mit einem breiten, dafür geeigneten Pinsel auftragen.

Die erste Schicht wird nicht komplett decken. Das ist der Preis für Lackieren auf Kunststoff. Ist der Lack also getrocknet, müssen Sie mindestens noch eine weitere Schicht lackieren, bis Ihr Tisch wie neu aussieht.

Tipp: Hat Ihr Tisch Platzer an der Oberfläche oder Macken, können Sie mit Modelliermasse oder sogar Gips beziehungsweise Spachtelmasse vor den Vorbereitungen die Oberfläche wieder ebnen und erhalten dann am Ende wirklich einen Tisch, der wie neu aussieht.

Kreidefarben haben den Vorteil, dass Sie nicht giftig sind und auch beim Auswaschen die Umwelt nicht belasten. Damit eignen sie sich natürlich bestens für Kinderzimmer Projekte. Seidenmatt Lacke sind einfach zu verarbeiten, kosten nicht viel und sind in sehr vielen Nuancen zu haben.

Hinweis: Je nach Ausgangsfarbe Ihres Möbels sollten Sie bei hell oder dunkel bleiben. Aus einem schwarzen Tisch wird schwer ein schlicht weißer werden.

Ausnahme: Chabby Chick. Dazu schleifen Sie sich ungleichmäßig immer wieder auf die Presspappe durch und verpassen Ihrem Tisch/Regal absichtlich Macken. In den späteren Durchgängen schleifen Sie immer wieder einige Stellen Blank. So erhalten Sie den perfekten Look.

Mit transparentem Sprühlack können Sie das Ergebnis des lackierten Tischs fixieren.

Der Vorteil an einem Holztisch ist, dass er durch Abschleifen und neu Lackieren wieder aussieht wie neu.

Ein Kreativ Tipp

Wenn Sie richtig Lust auf ein Unikat haben, dann arbeiten Sie doch auf der frischen Oberfläche mit Serviettentechnik oder malen mit Schablonen und Acrylfarbe attraktive Muster auf.

Struktur gefällig? Sie könnten außerdem vor dem Lackieren Spitze mit Sprühkleber auf die Fläche bringen und dann mit dem Lackieren beginnen – hier sind Sprühlacke bestens geeignet. Diese Vorgehensweise ist besonders für Schubladen spannend.

Viel Spaß beim neu Lackieren von Tisch und Regalen! – Hier verbirgt sich auch großes Geschenkepotential!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü