Couchtisch Deko | Ideen zum Dekorieren eines Couchtischs

Einen Couchtisch zu dekorieren ist eine Kunst für sich. Es gibt viele verschiedene Stile (z.B. selbst gemacht) und Geschmäcker. Zudem gibt es Anlässe, die eine passende Gestaltung hervorwecken. Dazu gibt es Deko aller Art, die man nutzen kann, um seinem Wohnzimmer als Mittelpunkt der Wohnung ein Ambiente zu verleihen, das modern und gemütlich zugleich ist.

Der Dekoration auf einem Wohnzimmertisch misst man für gewöhnlich zu Unrecht ein zu niedriges Maß an Mühe und Aufwand bei. Wie Sie Ihren Couchtisch einladend gestalten können, welche Mittel dafür in Betracht gezogen werden können und warum schöne Deko nicht immer teuer sein muss, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

Jeder Couchtisch ist anders

Fangen wir beim Couchtisch an. Zuallererst sollte sichergestellt sein, dass der Tisch von seinem Material, seinen Farben und seinem Stil in das Gesamtkonzept des Wohnzimmers hineinpasst. Wenn dies noch nicht der Fall sein sollte und Sie gerade erst dabei sind, Ihrem Wohnzimmer ein stimmiges Aussehen zu verleihen, ist auch dies eine Gelegenheit einen passenden Couchtisch ausfindig zu machen.

Fragen Sie sich, ob Sie eventuell zusätzlichen Stauraum in Ihrem Wohnzimmer benötigen – so gibt es zum Beispiel Wohnzimmertische, die über eine Schublade verfügen. Darin können unter anderem Süßigkeiten, Kartenspiele oder die Fernbedienung untergebracht werden. Beliebt sind häufig Wohnzimmertische aus Glas. Wenn Ihnen ein Tisch komplett aus Glas zu zerbrechlich erscheint, können Sie auch einen kaufen, der lediglich eine Glasplatte besitzt – die Serie „LIATORP“ von Ikea hat so einen Tisch derzeit beispielsweise auf Lager.

Neben Material, Farbe und Stil ist auch zu entscheiden, welche Form das Wohnzimmerschmuckstück haben soll. So gibt es von eckigen über ovale bis hin zu runden Tischen eine begrenzte Auswahl, bei der man sich jedoch auch nach der restlichen Wohnzimmergestaltung orientieren sollte. Natürlich gibt es bei der Auswahl von Farben, Material und Stil kein richtig oder falsch – schauen Sie, was Ihnen ins Auge sticht, womit Sie sich wohl fühlen und was sich in Ihrem Wohnzimmer-Ambiente mit ihren Wänden, Böden und anderen Möbeln gut kombinieren lässt.

Ideenfindung zur Deko

Darüber, dass es etliche Möglichkeiten gibt, seinen (neuen) Wohnzimmertisch zu dekorieren, sind Sie sich höchstwahrscheinlich bewusst. Doch Sie müssen nicht zwangsläufig gut dekorieren können. Es gibt im Internet mehr als genug Wohnideen, die Sie zusammenstellen und untereinander nach Belieben kombinieren können.

So gibt es Internetseiten wie Pinterest, bei dem Sie in der Suchleiste beispielsweise gezielt Schlagwörter wie „kreative Couchtisch Deko“ eingeben können. Darauf folgen rasch viele unendliche Ergebnisse an Deko-Ideen, die Sie durchscrollen und „pinnen“ bzw. vermerken können. Zudem können Sie sich neben Pinterest auch auf Versandseiten wie Ikea umschauen. Dort sind häufig Beispielbilder in Form von Einrichtungsvorschlägen zu sehen, auf denen die angebotenen Couchtische meist gekonnt in Szene gesetzt sind.

Auch vor Ort ist Ikea als außerordentlich hilfreich anzusehen – dort können Sie komplette Wohnzimmereinrichtungen begutachten, anfassen, sich in die bis ins kleinste Detail gestalteten Räume reinsetzen und dabei die Dekoration der Wohnzimmertische bestaunen und sich davon Ihre nötige Inspiration für eigene Ideen einholen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Holen Sie sich Anregungen zum Dekorieren Ihres Couchtischs

Zu jedem Anlass die passende Deko

Weihnachten ist zwar nur einmal im Jahr, dies ist jedoch Grund genug um zumindest einmal im Jahr die Deko etwas besonderer zu gestalten. Wenn Sie Ihren Couchtisch besonders weihnachtlich dekorieren wollen, können Sie bespielweise Servietten mit Weihnachtsmotiven auf dem Tisch verteilen und imitierte Zweige in Grün an den Seiten oder Eckkanten des Tisches dekorativ hinlegen.

Kerzen auf dem Tisch runden das Gesamtbild dabei ab. Wenn Sie es gar nicht weihnachtlich mögen, können Sie die Deko auch dezent halten. Auch zu bestimmten Jahreszeiten kann die Deko auf dem Wohnzimmertisch angepasst werden.

Zum Frühling passt es zum Beispiel, den Tisch mit einer Vase und darin Blumen in erfrischenden Farben zu arrangieren. Man kann dabei auch verspielter vorgehen, wenn man mag – so kann man unter anderem den Tisch auch mit kleinen Marienkäfern aus Textilstoff dekorieren, ein Tablett mit frischem Obst in die Mitte des Tisches platzieren oder aber auch den Couchtisch mit einem pastellfarbenen Tischläufer und passenden Servietten dekorieren.

Sparsam dekorieren

Und damit ist nicht gemeint, wenig Deko einzusetzen – Beim Dekorieren ist es nicht notwendig, das teuerste vom teuersten zu kaufen, um eine gute Qualität sicherzustellen. Dem aufmerksamen Sucher fällt es auf, wenn eine „Billig-Deko“ billig oder doch hochwertig aussieht.

So kann man zum Beispiel bei Möbelhäusern wie Mömax, POCO, Dänisches Bettenlager, XXXL Mann Mobilia oder auch Roller nach preiswerter Dekoration Ausschau halten. Oft lassen sich ungeahnte Schätze zum Dekorieren finden, die dem Couchtisch den gewissen Pepp verleihen und zum Verweilen daran einladen. Ob Tischdecken, Kerzenständer, Teelichthalter, Vasen, Blumen, Servietten, Tablett oder anderes – es wird sich garantiert immer etwas finden lassen, das die eigene Brieftasche nur wenig erleichtern wird.

Sie müssen vielleicht etwas graben und sich die Dekoartikel zum Prüfen der Qualität genau anschauen, jedoch ist dies ein Zeitaufwand den es lohnt aufzubringen um nicht nur schöne Deko für den Couchtisch zuhause zu haben, sondern dabei zugleich auch zu sparen.

 

Ihren Wohnzimmertisch können Sie auch ganz einfach mit einer schönen Vase und Blumen passend zur Jahreszeit dekorieren.

Zwei Köpfe haben mehr Ideen

Wenn Sie sich darüber im Unklaren sind, was in Ihre Wohnzimmergestaltung passen könnte oder unsicher sind, ob Sie einen guten Geschmack dafür haben, ziehen Sie ruhig eine weitere Person hinzu. So haben Sie beim Bummeln eine nette Gesellschaft, die Ihnen beratend zur Seite steht.

Sie können sich dabei austauschen, Ideen miteinander teilen, diese wieder verwerfen und neue kreieren. Schauen Sie eventuell auch, wie Ihre Familie, Freunde und Bekannte ihre Tische dekorieren. Bedenken Sie, wie Sie sich fühlen, wenn Sie bei Ihnen zu Besuch sind und welche Aspekte der Atmosphäre lediglich von der jeweiligen Deko erzeugt wird.

Seien Sie nicht scheu, nach Rat zu fragen oder sich gewisse Ideen abzuschauen. Am Ende müssen Sie selbst mit dem Gesamtbild zufrieden sein und die Deko auf Ihrem Couchtisch Ihrem restlichen Wohnzimmer anpassen, sodass es niemals eins zu eins das Gleiche sein wird wie von Ihrer Mutter oder Ihrem Nachbar.

In der Einstellung liegt die Motivation

Zum Dekorieren gehört auch eine Portion Spaß dazu. Seien Sie kreativ und gehen Sie die Angelegenheit locker an. Viele Menschen würden Ihre Wohnung gerne verschönern, sei es durch Deko oder andere Elemente der Raumgestaltung.

Jedoch fehlt es einigen an Motivation um sich auf die Suche zu machen und aktiv eine Neugestaltung vorzunehmen. Ob zu Weihnachten oder Frühling, ob modern oder Retro, ob aus Marmor, Glas oder mit Glasplatte, ob mit Schublade oder ohne, ob von Liatorp oder vom Flohmarkt, usw. – Sie haben keine Grenzen und können gar nicht richtig oder falsch dekorieren. Dekorieren Sie Ihren Wohnzimmertisch nach Ihrem eigenen Ermessen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü