Nachttisch selber bauen | Anleitung zum selbst machen

Mit einfachen Mitteln können Sie Möbel (Couchtisch, Gaming Tisch, Tisch aus Epoxidharz) selber bauen. Oft braucht es nicht einmal eine Anleitung, gute Ideen können der Anfang zu tollen und individuellen Möbeln sein, die es in keinem Geschäft zu kaufen gibt.

Ein kleines Projekt, das jedoch eine große Wirkung haben kann, ist der Nachttisch. Er fristet im Schlafzimmer oft ein untergeordnetes Dasein, kann jedoch zu einem richtigen Highlight werden und das Zentrum des Zimmers, das Bett, noch zusätzlich hervorheben.

Nachttisch aus Holz

Eine einfache, aber sehr elegante Variante ist einen Nachttisch aus Holz zu basteln. Er kann mit nahezu jedem Einrichtungsstil kombiniert werden, wenn er nur mit der richtigen Farbe gestrichen wird. Als Beistelltisch für das Bett reichen bereits drei Bretter aus.

Zwei längere und ein kürzeres als Ablage. Je nachdem wie aufwendig Sie die Nachttische gestalten wollen, können Sie ein oder mehrere Fächer integrieren. Für solche Möbel ist es in der Regel nicht einmal notwendig eine Anleitung zu skizzieren.

Ein wenig Vorstellungsvermögen und ein Besuch im Baumarkt wie dem Obi sind ausreichend um Ideen und das richtige Material zu finden. Wichtig für den Bau ist allerdings auch geeignetes Werkzeug. Ein Akkuschrauber sollte immer griffbereit sein, optional auch eine Säge. Wissen Sie allerdings vorher bereits die Maße, können Sie sich das Material auch in den Baumärkten zuschneiden lassen.

Eine einfache Ablage selber bauen

Wer lediglich eine einfache Ablage als Tisch neben dem Bett haben möchte, der kann an der Wand ein Regal in der passenden Höhe montieren. Hier spielt allerdings die Optik auch eine Rolle. Ein einfaches Brett wirkt meist sehr lieblos. Sie können die Ablage beispielsweise zwischen zwei dickeren Balken an der Wand montieren.

So haben sie noch zusätzlich eine erhöhte Ablagefläche. Zudem können Sie mit unterschiedlichen Hölzern die Optik variieren. Die Balken direkt an der Wand können beispielsweise in einem dunklen Hartholz wie Eiche sein, während die direkte Ablage selbst aus einem hellen Weichholz wie Fichte ist. Natürlich gibt es auch hier die Option durch Farbe noch die Optik zu variieren.

Bei der Auswahl der Farbe sollten bevorzugt Farben ohne Lösungsmittel und Zusatzstoffe verwendet werden. Im Schlafzimmer werden bis zu acht Stunden an Zeit verbracht. Farben mit Lösungsmitteln sind ungesund und sollten nicht eingeatmet werden. Daher sollten für Schlafzimmer oder möglicherweise auch Beistelltische in Kinderzimmern ausschließlich natürliche Farben verwendet werden.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sehen Sie hier eine tolle Anleitung zum selber Bauen von einem Nachttisch

Schlafzimmermöbel aus Paletten

Im Trend liegen im Moment Möbel aus Paletten. Sie sind eine einfach und rasche Ressource um unterschiedliche Möbel selber zu bauen. Im ersten Moment denken nicht viele daran einen Nachttisch aus Paletten zu machen, sie können im Schlafzimmer jedoch eine Platz sparende Variante sein, Ablagen zu schaffen.

Wer einen Nachttisch aus Paletten selber bauen möchte, sollte die Paletten vorrangig stehend nutzen. Die Unterseiten der Auflagen der Palette werden mit Brettern verschlossen. So sind bereits kleine Ablageflächen entstanden, in denen Bücher, Zeitschriften oder Getränke sowie andere Kleinigkeiten abgestellt werden können.

Wer mehr größere Ablageflächen benötigt, der kann zusätzlich noch ein vertikales Brett integrieren. Hier bietet es sich wiederum an, es auf eine der unterseitigen Auflageflächen der Palette zu montieren.

Nachttisch aus Recyclingmaterial

Nicht nur Möbel aus Paletten selber zu bauen liegt im Trend, generell ist das Recycling von Materialen ein Einrichtungstrend, der nahezu überall zu finden ist. Aus der Not wird gewissermaßen eine Tugend gemacht, die auch gut für die Umwelt ist.

Es gibt viele Möglichkeiten aus recycelten Materialien einen Nachttisch selber zu bauen. Ein trendiger Tisch kann beispielsweise aus einer Weinkiste gebaut werden.

Die Kiste sollte dazu vorher noch einmal abgeschliffen und lackiert werden. Wichtig ist allerdings, dass die natürliche Optik erhalten bleibt. Die Kiste kann direkt neben dem Bett aufgestellt werden. Abhängig davon, wie robust die Kiste ist, sollte sie eventuell zusätzlich an der Wand fixiert werden.

Anstatt sie direkt auf den Boden zu stellen, kann sie auch horizontal an der Wand als Ablage mit zwei Etagen angebracht werden. In diesem Fall sollte sie eventuell an der Rückseite zusätzlich verstärkt werden, da sie auch mehr Gewicht zu tragen hat.

Einen Nachttisch können Sie sehr einfach und nach eigenen Designvorschlägen selber bauen.

Alte Möbel zum Nachttisch machen

Nicht immer müssen für Nachttische gleich neue Materialien gekauft werden. Manchmal kann auch ein altes Möbelstück umfunktioniert werden. Wer etwa im Wohnzimmer einen Beistelltisch hat, kann diesen einfach in der Mitte halbieren.

Dies gelingt bei Möbeln aus Holz meist einfach mit einer Stichsäge. Die Kanten werden anschießend geglättet und die Hälften jeweils an der linken und rechten Seite des Bettes montiert. Nicht nur kleine Beistelltische lassen sich so wiederverwerten, auch normale Tische können so ein zweites Leben führen.

Bei ihnen müssen allerdings häufig noch die Beine auf eine entsprechende Höhe gekürzt werden. Sogar alte Stühle aus Holzlassen sich so noch zu einem Beistelltisch umfunktionieren. Sie können wiederum halbiert oder bei einem Stuhl einfach die Lehne abgesägt werden.

So kann er einfach als frei stehender Nachttisch neben dem Bett gestellt werden. Bei Recyclingmaterialien sind der Kreativität kaum Grenzen gesetzt und der Vorteil ist, dass Sie für den neuen Nachttisch deutlich weniger Geld ausgeben müssen, im Vergleich zum Kauf in einem Möbelhaus.

Ideen holen

Oft mangelt es nur ein wenig an kreativen Ideen, wie ein Nachttisch günstig aus verschiedenen Materialien gebaut werden kann. Hier können diverse Einrichtungsmagazine eine erste Ideenquelle sein. Deutlich mehr Tipps und auch vor allem kreativ umgesetzte Lösungen finden Sie im Internet.

Wer hier nach Nachttischen zum selber Bauen sucht, der wird rasch fündig. Zwar gibt es online nicht immer eine Anleitung, wie etwas nachzubauen ist, doch gerade bei recyceltem Material ist dies auch nicht Sinn und Zweck. Hier ist vorrangig der Gedanke, eine Idee oder Inspiration zu liefern.

Bevor daher ein neuer Tisch neben dem Bett gekauft wird, sollte vorher geschaut werden, welche Ressourcen es bereits gibt und diese dann sinnvoll zu verwenden. Dadurch entstehen kreative Einzelstücke, die in einem Zimmer zu einem optischen Blickfang werden. Zudem sparen sie auch wertvolle Ressourcen, wen Material wiederverwendet wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü