Ledersofa neu beziehen | Preise für Ledercouch im Vergleich

Sie haben eine Ledercouch, die in die Jahre gekommen ist, hängen allerdings daran oder das Ledersofa ist noch viel zu schade, um es auf der Müllkippe zu entsorgen? Dann könnten Sie mit dem Gedanken spielen, Ihre Ledercouch neu beziehen zu lassen.

Wissen Sie nicht, wie es sich mit dem Preis verhält bzw. welchen Kosten auf Sie zukommen werden? Dann bekommen Sie nachfolgend alle Antworten zu den wichtigsten Fragen rund um das Thema „eine Ledercouch neu beziehen zu lassen“.

Leder, nicht nur hochwertig, sondern auch kostspielig

Bei dem Werkstoff handelt es sich, um gegerbte Tierhaut und stellt eines der edelsten und wertigsten Materialien für sämtliche Arten von Produkten dar. So auch gerne z. B. genommen, um eine Ledercouch herzustellen.

Diese muss jedoch über die Jahre hinweg entsprechend gepflegt und regelmäßig gereinigt werden, damit sie ihren Glanz und ihr attraktives Aussehen nicht verliert. Und auch wenn Sie Ihrem Ledersofa stets alle Pflegemaßnahmen haben zukommen lassen, kann das tierische Material ausbleichen oder unansehnliche Risse entwickeln.

Allerdings bedeutet das nicht automatisch, dass die Ledercouch unmittelbar durch eine neue ersetzt werden muss. Sie können Ihr in die Jahre gekommenen Sitzmöbel auch einfach neu beziehen lassen.

Lassen Sie sich im Fachhandel über das Leder zum neu Beziehen Ihrer Couch gut beraten.

Woraus sich der Preis zusammensetzt

Um Ihre Ledercouch neu beziehen lassen zu können, können sie nicht einfach in den entsprechenden Handel gehen, um sich den Werkstoff als Meterware einfach von der Rolle abschneiden zu lassen. Wie bereits mehrfach erwähnt, handelt es sich bei Leder um ein natürliches Produkt.

Allenfalls können Sie Glück haben und größere Stücke in etwa der gleichen Art Ihrer bisherigen Ausführung finden. Außerdem ist das Leder, auch wenn es an einem Stück ist, nicht zwangsläufig an jeder Stelle gleich. Verfügt Ihre Ledercouch dann auch noch über spezielle Übergänge oder Schwünge, wird das neu Beziehen Ihrer Ledercouch immer komplizierter.

Ihre Ledercouch besser vom Spezialisten neu beziehen lassen

Auch wenn es Ihnen vielleicht in Ihrem Geldbeutel etwas schmerzen wird, so ist doch in jedem Fall anzuraten, dieses von einem Spezialisten neu beziehen zu lassen. Gerade wenn es um ein Ledersofa geht, dann ist die Herausforderung rund um DIY (Do-it-Yourself), immens.

Kalkulieren Sie daher mit folgenden Kosten bzw. Posten:

– Kosten für die Qualität des Leders
– Kosten für die Menge an Leder (Stoffverbrauch)
– Kosten für die Arbeitsstunden
– Kosten für den Aufwand

Wofür Sie Tage benötigen werden, erledigt der Polsterer innerhalb eines Arbeitstages. Ein Sofa neu zu beziehen, ist so bereits mit einigem Aufwand verbunden. Geht es dann noch um das neue Beziehen von einer Ledercouch, wird der gesamte Prozess aufgrund dem Material noch aufwendiger.

Sie können davon ausgehen, dass wenn Sie Ihr Ledersofa selber bearbeiten wollen, Sie dafür gut und gerne mindestens drei Tage brauchen. Wesentlich mehr Tage sogar, wenn Sie handwerklich nicht besonders geschickt sind. Ein Polsterer hingegen, wird abhängig von der Größe Ihres Möbel und dem Aufwand, durchschnittlich einen Arbeitstag benötigen wird.

Wobei das neue Beziehen von Ihrer Ledercouch aus folgenden Arbeitsschritten besteht:

– das Entfernen von Nägeln und Klammern
– die Demontage von ihrem Ledersofa
– das Lösen der Nähte
– das Abziehen vom Leder
– das Bügeln vom Stoff (fadengerade)
– das Ausschneiden vom Leder mittels Schablonen
– das Zusammennähen der Lederbezüge
– das neu Beziehen der Polster
– die Montage Ihrer Ledercouch

Informieren Sie sich hier über das neu Beziehen von einem Ledersofa und die einzelnen Schritte

Den richtigen Fachmann aussuchen

Das Handwerk der Polsterei muss nicht nur von der Pike auf gelernt sein, sondern muss dem Polsterer bereits in die Wiege gelegt worden sein. Kleinste Näharbeiten, die Lederkunde sowie das fachgerechte Bearbeiten, sind Grundvoraussetzungen, an denen Sie sich als Kunde orientieren sollten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü